Profimannschaft 26.03.2015, 15:03 Uhr

DEM STÄNDCHEN FOLGTE EIN TORREICHES TRAININGSSPIEL

Gleich acht Treffer fielen Donnerstagfrüh in einem Trainingsmatch mit Spielern des Profi- und Amateur-Kaders. Unser neues und interimistisches Trainerteam trat dabei erstmals vollzählig in Erscheinung.

Dem Ständchen folgte ein torreiches Trainingsspiel

Um 8:30 Uhr, also schon eine halbe Stunde vor Trainingsbeginn, waren sie die ersten am Platz. Chefcoach Andy Ogris samt seiner neuen Assistenten Christoph Glatzer und Robert Sara, dazu Tormanntrainer Franz Gruber und Athletikcoach Martin Mayer.

Trainings-Impressionen

Wenige Minuten später folgte ihnen jener Spielertross, der zurzeit nicht bei etwaigen Nationalteams weilt. Allesamt schnellen Schrittes – mit Trainingsutensilien in den Händen und Bällen an den Füßen.

Einem „Happy-birthday“-Ständchen für Christian Ramsebner, der am Donnerstag seinen 26. Geburtstag feierte, folgte ein 75-minütiges, flottes Trainingsspiel, in dem mehrmals durchgewechselt wurde.

Viererpack von Zulechner, Doppelpack von Frank

Der Trainerstab verfolgte die Begegnung samt der einen oder anderen Unterbrechung und Anweisung aus verschiedenen Perspektiven. Letztlich gewann Team A gegen Team B mit 6:2. Philipp Zulechner mit je vier Treffern sowie Lukas Rotpuller und Daniel Royer trafen dabei für die siegreiche Elf, Alexander Frank steuerte Team B einen Doppelpack bei.

Am Nachmittag stand die zweite Einheit des Tages an – diese war dann von Passübungen und Spielformen geprägt.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 31 71
2. SK Puntigamer Sturm Graz 31 60
3. SK Rapid Wien 31 55
4. LASK 31 54
5. FC Flyeralarm Admira 31 46
6. FK Austria Wien 31 39
7. SV Mattersburg 31 39
8. CASHPOINT SCR Altach 31 34
9. RZ Pellets WAC 31 23
10. SKN St. Pölten 31 11
» zur Gesamttabelle