Austria für Österreich 16.03.2015, 11:30 Uhr

15 AUSTRIANER IN ÖFB-NACHWUCHS-TEAMKADER BERUFEN

Nicht weniger als 15 Spieler des FK Austria Wien sind von den ÖFB-Teamchefs für die ersten Aufgaben des Jahres in die österreichischen Nachwuchs-Nationalkader einberufen worden.

15 Austrianer in ÖFB-Nachwuchs-Teamkader berufen

Tarkan Serbest verstärkt Österreichs U21. U20-Trainer Andreas Heraf nominierte mit Torhüter Tino Casali, Michael Blauensteiner (Abwehr) und Dominik Prokop (Mittelfeld) drei, während sein U19-Kollege Hermann Stadler gleich fünf Jungveilchen in seinem Aufgebot hat.

Die Heraf-Truppe trifft ab 22. März in Salzburg zu sportmotorischen Tests zusammen und bezieht danach ein Trainingscamp in Bad Tatzmannsdorf. Am 30. März steht in Rohrbach an der Lafnitz ein freundschaftliches Länderspiel gegen CONCAFAF-Meister Mexiko auf dem Programm.

Dieses Treffen dient Heraf als letzte Sichtung vor der FIFA U20-WM (30. Mai bis 20. Juni 2015 in Neuseeland), wobei der Teamchef aber auf einige in die U19-Auswahl berufene Spieler verzichten muss. Die „Jüngeren“ bestreiten nämlich vom 26. bis 31. März in Niederösterreich und Wien die Eliterunde der UEFA U19-EM.

Für diese Aufgabe scheinen mit Osman Hadzikic (Tor), Petar Gluhakovic (Abwehr), Michael Endlicher, Sascha Horvath (beide Mittelfeld) und Marko Kvasina (Angriff) gleich fünf Austrianer im Kader auf. Zudem wurde Stefan Jonovic nachnominiert.

Im Kampf um den Sieg in Gruppe 6 – nur der erste Platz bedeutet die Teilnahme an der EM-Endrunde 2015 in Griechenland (6. bis 19. Juli) – treffen die Österreicher auf Schottland (26.3./19:00 Uhr in Schwechat), Kroatien (28.3./14:30 Uhr in Wr. Neustadt) und Italien (31.3./13:00 Uhr in der Verbund-Akademie der Austria).

„In der Eliterunde gibt es kein leichtes Los. Es ist ein Vorteil, dass wir daheim spielen. Wir werden unsere bestmögliche Leistung benötigen, um zu Endrunde zu fahren“, sagt Teamchef Stadler, dessen Mannschaft sich in der ersten Quali-Runde als Gruppen-Erster gegen Deutschland, Lettland und Kasachstan durchsetzte.

Außerdem haben Stadlers Schützlinge schon reichlich Erfahrung in den Beinen, hat der Jahrgang doch schon zwei Endrunden (U17-EM 2013 Slowakei und U17-WM 2013 Vereinigte Arabische Emirate) erreicht.

Am Montag wurde zudem das Aufgebot für den U18-Kader bekanntgegeben: Hier finden sich mit Patrick Pentz, Marco Krainz und Nihad Hadzikic drei Jung-Austrianer wieder.

Arnel Jakupovic und Dominik Krische stehen im Aufgebot von Österreichs U17-Mannschaft.


Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 26 56
2. CASHPOINT SCR Altach 26 49
3. FK Austria Wien 26 47
4. SK Puntigamer Sturm Graz 26 45
5. FC Flyeralarm Admira 26 33
6. RZ Pellets WAC 26 32
7. SK Rapid Wien 26 30
8. SKN St. Pölten 26 27
9. SV Mattersburg 26 24
10. SV Guntamatic Ried 26 23
» zur Gesamttabelle