Profimannschaft 21.02.2015, 08:43 Uhr

STATISTIK UND WISSENWERTES ZUM SPIEL GEGEN SCR ALTACH

Nach dem 0:1 gegen den WAC peilt der FK Austria Wien am Samstag (16:00 Uhr) in der Generali-Arena einen vollen Erfolg an. Mit Aufsteiger SCR Altach gastiert der aktuelle Tabellendritte in Wien, der mit 33 Punkten wie auch die Kärntner in 20 Runden sieben Zähler mehr als unsere Violetten erobert hat und nur durch die um zwei Treffer schlechtere Tordifferenz von Rang zwei entfernt ist.

Statistik und Wissenwertes zum Spiel gegen SCR Altach

Nur zwei Auswärts-Niederlagen in den jüngsten 14 (!) Runden bei sieben Siegen und fünf Unentschieden brachten die von dem Ex-Austrianer Damir Canadi trainierten Vorarlberger in diese doch nicht unbedingt erwartete Position. Auf fremden Plätzen gewannen die Altacher allerdings auch nur zweimal - 1:0 gegen Rapid (16.8.) und 2:0 gegen Admira (4.10.).

Zu ihren vier Auswärts-Remis zählt auch die Null-Nummer am 2. August in der Generali-Arena. Auswärts unterlagen sie 0:5 in Salzburg (23.) - gegen die Bullen hat sich Altach allerdings im Heimspiel mit 4:1 revanchiert - und zuletzt 1:2 in Ried (22.11.) und 0:2 in Wr. Neustadt (6.12.).

Jens Stryger Larsen gelang gegen Altach eines seiner beiden Tore

Unsere jüngste Bilanz hat sich mit dem 0:1 am Sonntag, mit dem unser geplanter Aufholprozess hoffentlich nur vorübergehend gebremst wurde, auf zwei Niederlagen bei drei Siegen und einem Remis in sechs Spielen verschlechtert.
 
In unserer Arena halten wir in dieser Saison bei vier Siegen: 3:1 Ried, 2:0 Wr. Neustadt, 4:0 Admira und 1:0 gegen Grödig. Keinen Sieger gab es in den Treffen mit Grödig (1:1), Altach (0:0) und Rapid (2:2). Die Heimspiele gegen WAC (0:2), Sturm (0:3) und Salzburg (2:4) gingen verloren.

Von unseren sieben Liga-Heimspielen gegen die Altacher (gehörten auch von 2006 bis 2009 dem Oberhaus an) gewannen wir bei zwei Remis gleich fünf. Das bisher jüngste am 16. Mai 2009 durch drei Tore von Ruben Okotie und einen Treffer von Bazina 4:1.
 
In der Gesamtbilanz liegen wir mit 8-3-3 (21:8) voran, auswärts ist es mit 3-1-3 ausgeglichen, das einzige Remis gab es am 18. Oktober mit dem 1:1, als Jens-Stryger Larsen sein erstes Liga-Tor für die Austria gelang. 

Statistisches zum Spiel (21. Runde): FK Austria Wien – SCR Altach

Ergebnisse 2014/15:
2.8.2014: 0:0 (h)
18.10.2014: 1:1 (a). Tore: Stryger Larsen (5.) bzw. Schreiner (3.)

2008/09: 1:0 (a), 2:1 (h), 1:2 (a), 4:1 (h)
 
Bisher höchster Sieg gegen Altach: 4:0 (a) am 13.4.2008 (H. Aigner, Schiemer, Lafata, Kuljic)
 
Gesamt:    14 Spiele 8-3-3   21:8
Heim            7             5-2-0   13:3
Auswärts     7             3-1-3     8:5
 
Austria-Tore (sechs Runden keines geschossen, fünf keines kassiert)
8 Damari, 5 Gorgon, Royer,4 Grünwald, 1 De Paula, Kamara, Kvasina, Larsen, Meilinger
 
Assists: 5 Meilinger 3 Royer, 2 Damari, Grünwald, Larsen, M. Leitgeb
1 Gorgon, Kamara, F. Koch, Mader, Salomon, Serbest, Suttner
 
Kopftore: 4 geschossen, 4 kassiert
 
Anfangs-Viertelstunde: 8 bzw. 4
 
Finish (ab 76.): 5 bzw. 6
 
Joker: 5
 
Standards: 6 bzw 5
 
Elfer: 3 von 5 verwertet bzw. 1/1
 
Einsätze: 20 Lindner, 19 Grünwald (11 a, 1 e), Meilinger (8 a, 3 e), 17 Larsen 1 a,3 e), 17 Leitgeb (4 a,4 e), Royer (8 a, 2 e)
 
Altach-Tore (9 x kein Gegentor, 5 x keines geschossen):
6 Ngwat-Mahop, 5 H.  Aigner, 4 Kovacec  

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 35 78
2. FK Austria Wien 35 60
3. SK Puntigamer Sturm Graz 35 60
4. CASHPOINT SCR Altach 35 53
5. FC Flyeralarm Admira 35 46
6. SK Rapid Wien 35 43
7. SV Mattersburg 35 40
8. RZ Pellets WAC 35 39
9. SKN St. Pölten 35 37
10. SV Guntamatic Ried 35 35
» zur Gesamttabelle