Bundesliga 11.02.2015, 12:58 Uhr
© Bildagentur Zolles KG © Bildagentur Zolles KG

POSITIVE BILANZ ZUM FRÜHJAHRS-AUFTAKT

Nach zwei Monaten Winterpause nimmt die heimische Bundesliga am Wochenende wieder Fahrt auf. Unsere Mannschaft trifft zum Abschluss der 20. Runde am Sonntag in Klagenfurt auf den aktuellen Tabellenzweiten WAC, der in der Tabelle mit vier Punkten Vorsprung auf die Austria ins Match geht.

© Bildagentur Zolles KG Positive Bilanz zum Frühjahrs-Auftakt

Dies bietet uns die Gelegenheit, einen Blick in die Annalen zu werfen, wie unsere Violetten in der Bundesliga den jeweiligen Frühjahrsauftakt bewältigten.

Klar positiv, auch wenn das eindrucksvolle Abschneiden im jeweils letzten Spiel vor der Winterpause (29 Siege bei sieben Remis und nur fünf Niederlagen) nicht erreicht wurde. Von den bisher 40 Auftakt-Begegnungen wurden immerhin 19 bei zehn Unentschieden und elf Niederlagen gewonnen.

In den vergangenen fünf Saisonen gingen wir gleich viermal als Sieger vom Platz, nur vor einem Jahr mussten wir uns im Hanappi-Stadion mit 1:3 geschlagen geben, nachdem wir 2013 durch zwei Tore von Philipp Hosiner ebenfalls in Hütteldorf mit 2:1 die Oberhand behalten hatten.

Mit 10:9 halten sich die Heim- und Auswärtssiege fast die Waage, daheim gingen nur zwei Spiele (1994 mit 0:4 gegen Salzburg/vier Tore von Jurcevic bzw 2004 mit 0:1 gegen Pasching/Kirchler) verloren, auswärts neun. Von den zehn Remis-Partien wurden sieben als Heimelf und drei auswärts errungen.

Der WAC ist der 18. Klub, gegen den Austria in der Bundesliga zum sogenannten Frühjahrsauftakt (schließlich ist ja noch Winter) antritt.

Nicht überraschend, dass unser ewiger Rivale Rapid - war er doch wie nur noch unsere Violetten in allen Saisonen dabei - am öftesten Gegner der Austria, war, wobei wir uns mit 3-1-2 (6) behaupteten. Dann folgten die Salzburger (allerdings vor der Red-Bull-Ära) mit 2-1-2 (5), Ried 3-0-1 (4), Tirol/Innsbruck 1-2-0 (3), der GAK 1-1-1 (3), Admira/Wacker 1-1-1 (3), Vorwärts Steyr 1-2-0 (3),  Altach 0-1-1 (2), der LASK 1-1-0 (2) und Austria Klagenfurt/FC Kärnten 1-0-1 (2).

Je einmal kreuzten wird mit Sturm und Pasching (je 0:1) die Klingen und verloren. Siege gab es gegen Vöest und Spittal (je 3:0), Donawitz (2:0), Kapfenberg (4:3) und die Vienna (2:1).

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 36 81
2. FK Austria Wien 36 63
3. SK Puntigamer Sturm Graz 36 60
4. CASHPOINT SCR Altach 36 53
5. SK Rapid Wien 36 46
6. FC Flyeralarm Admira 36 46
7. SV Mattersburg 36 43
8. RZ Pellets WAC 36 42
9. SKN St. Pölten 36 37
10. SV Guntamatic Ried 36 35
» zur Gesamttabelle