Allgemeine News 13.02.2015, 13:15 Uhr

FANKLUBS HIEßEN FRANZ WOHLFAHRT WILLKOMMEN!

Sportdirektor Franz Wohlfahrt ist am Mittwochabend den Fanklubs des FK Austria Wien offiziell vorgestellt worden. Desweiteren wurden im Rahmen der Fanklubleiter-Sitzung organisatorische und sicherheitstechnische Belange diskutiert.

Fanklubs hießen Franz Wohlfahrt willkommen!

25 Fanklubs sowie Verantwortliche des FK Austria Wien saßen am Mittwoch im Rahmen der regelmäßig stattfindenden Fanklubleiter-Sitzung rund fünf Stunden zusammen und tauschten sich vor dem Pflichtspiel-Start im Jahr 2015 aus.

Auf der Agenda standen drei bedeutende Themen: Zum einen wurde unser neuer Sportdirektor Franz Wohlfahrt mit Applaus willkommen geheißen. Der 50-Jährige sprach über seine ersten Wochen im Amt und beantwortete die zahlreichen Fragen der Fans, ohne um den viel zitierten heißen Brei zu reden. Kurzum: Man schien rasch einen Draht zueinander zu finden, Wohlfahrt betonte die Wichtigkeit solcher Treffen und äußerte seine Bereitschaft, wieder daran teilzunehmen.

Es folgten nicht minderwichtige organisatorische Belange, darunter etwa die Positionierung der Ost-Tribüne. Hierzu fand ein reger Informationsaustausch statt, wurden viele Ideen eingebracht, die der Klub auch unterstützen möchte. Positives Feedback äußerten die Fanklubs für die Aktion „Vier Tribünen, eine Farbe“ – zusätzlich zu den Vorteilen für Mitglieder und Abonnenten im Rahmen des Heim-Derbys am 8. März erhielten unsere Fanklubs – als Dank für deren Treue und Unterstützung im zuletzt schwierigen Jahr 2014 - Freikarten-Kontingente für die Partie gegen unseren Stadtrivalen.

Erfreulich war auch die Tatsache, dass es zu positiven Gesprächen mit unseren jüngeren Fanklubs kam.

Als dritten und letzten Punkt wurde das Thema Sicherheit definiert. Zwei szenenkundige Beamte nahmen nach Absprache mit unseren Fanklubs an diesem Diskussionspart teil - die Folge war ein, trotz aller Brisanz dieses Themas, fruchtbarer Austausch und respektvoller Umgang miteinander.

Für Klubservice-Leiter Michael Kohlruss verfehlte der Abend nicht seinen Zweck: „Wir haben an diesem Abend drei ganz wichtige Themen untergebracht. Dass trotz aller Brisanz so kultiviert und respektvoll miteinander umgegangen wurde, halte ich für einzigartig, hierfür möchte ich mich noch einmal bei allen Beteiligten bedanken. Überzeugt bin ich auch: Diese Möglichkeit gibt es in Österreich, und speziell in Wien, nur bei der Austria.“

Austria besuchte Sektion VIP

So kurz vor dem Saisonstart jagt für das Klubservice ein Termin den nächsten. Donnerstagabend besuchten Kohlruss, Vorstand Markus Kraetschmer sowie unser Vize-Kapitän Alexander Gorgon den Fanklub Sektion VIP, hier standen die Themen Sport, Infrastruktur und Organisation im Vordergrund.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle