Young Violets 26.02.2015, 09:04 Uhr
© Bildagentur Zolles KG © Bildagentur Zolles KG

OGRIS: "SPIELERISCH HOHE ZIELE"

Die Jungveilchen starten am 6. März gegen Tabellennachbar Parndorf ins Frühjahr. Als Vierter ist man bestes Amateur-Team der Ostliga, Trainer Andreas Ogris hat mit seiner Mannschaft jedoch noch einiges vor.

© Bildagentur Zolles KG Ogris: "Spielerisch hohe Ziele"

Nach 16 von 30 Runden kann festgestellt werden: Diese Regionalliga-Ost-Saison ist eine Besondere. Während  sich der SC Ritzing im Herbst ein dickes Punkte-Polster erarbeitete und mit der Verpflichtung von Ex-Veilchen Tomas Jun für den Ostliga-Transfer des Winter sorgte, geht es im Tabellenkeller durchaus prominent zu. Mit den St. Pölten und Admira Juniors sowie Mattersburg und Rapid II stehen gleich vier Amateur-Teams auf einem potenziellen Abstiegsplatz. Die einzige Ausnahme aus dieser Riege: Unsere Jungveilchen.

Was den Kader betrifft, so hat man im Winter auf große Änderungen verzichtet. Mit Arnel Jakupovic und Muhammed Okunakol wurden zwei Spieler aus der U18 hochgezogen, sie haben sich laut Trainer Andreas Ogris „schnell integriert und das Tempo gut angenommen“.

Young Violets» alle Termine
Samstag, 23. Februar 2019 10:00 Uhr ics Programm: Training Ort: Trainingsplatz Generali-Arena
Sonntag, 24. Februar 2019 23:00 Uhr ics Programm: Geburtstag Marko Pejic Ort:
Montag, 25. Februar 2019 09:00 Uhr ics Programm: Training Ort: Trainingsplatz Generali-Arena

Vorbildlich sei außerdem, wie sich Marko Zlatkovic von seinem Kreuzbandriss zurückgearbeitet hat. „Er ist wieder voll einsatzfähig, sammelt zurzeit in der Akademie Spielpraxis, weil es dort einfach mehr Möglichkeiten gibt. So, wie er sich auf und außerhalb des Platzes präsentiert, stimmt uns das alle sehr glücklich.“

Von groben Verletzungen blieb man in der Vorbereitung weitestgehend verschont, einzig der Ausfall von Nikola Zivotic „schmerzt“, ihn beeinträchtigt seit dem Hallenturnier in Göttingen Anfang Jänner die Patellasehne.

Was das erste Pflichtspiel des Jahres gegen Parndorf (Freitag, 6. März, 19:00 Uhr, Verbund-Akademie) betrifft, so werde man zuversichtlich an die Aufgabe herangehen. „Vom körperlichen Aspekt her sehe ich uns gut vorbereitet. Spielerisch gesehen haben wir uns hohe Ziele gesteckt, da liegt in der einen oder anderen Situation noch Arbeit vor uns, aber das ist normal. Wir sehen uns auf einem guten Weg.“

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 18 48
2. LASK 19 37
3. spusu SKN St. Pölten 18 29
4. RZ Pellets WAC 18 27
5. FK Austria Wien 19 27
6. SK Puntigamer Sturm Graz 18 26
7. TSV Prolactal Hartberg 18 23
8. SK Rapid Wien 18 20
9. SV Mattersburg 18 19
10. FC Wacker Innsbruck 18 17
11. CASHPOINT SCR Altach 18 14
12. FC Flyeralarm Admira 18 11
» zur Gesamttabelle