Profimannschaft 27.01.2015, 11:34 Uhr

ORTLECHNER ÜBERGIBT KAPITÄNSBINDE AN SUTTNER

Manuel Ortlechner macht Platz als Kapitän des FK Austria Wien. Der bald 35-Jährige hat nach mehreren Gesprächen mit Sportdirektor Franz Wohlfahrt diese Entscheidung für sich persönlich getroffen, Wohlfahrt ist diesem Wunsch im Trainingslager in Belek nachgekommen.

Ortlechner übergibt Kapitänsbinde an Suttner

„Manuel hat Großes für die Austria geleistet und dafür gebührt ihm auch ein großer Dank“, sagte der Sportdirektor und fügte an: „Natürlich ist es auch der Lauf der Zeit und das muss man so auch akzeptieren.“

Ortlechner wird auch aus dem Mannschaftsrat ausscheiden, den Wohlfahrt und Trainer Gerald Baumgartner neu bestimmten und dem jetzt Markus Suttner, Alexander Grünwald, Raphael Holzhauser, James Holland und Alexander Gorgon angehören. Die Kapitänsschleife wird wie schon zuletzt Suttner übernehmen, die Vizekapitäne sind ab sofort Gorgon und Grünwald.

Wohlfahrt teilte dies der Mannschaft heute vor dem Vormittagstraining in dieser Form auch klipp und klar mit und meinte: „Jeder Spieler ist gleich wichtig für unser Team, aber wir brauchen auch Führungsspieler, die sind somit festgelegt.“

Für Ortlechner war es eine Entscheidung aus persönlichen Gründen, warum er sein Amt zur Verfügung stellte, es wird aber nichts an seiner Einstellung und seiner Liebe zur Austria ändern. „Für mich ist und bleibt dieser Klub der geilste in Österreich. Ich werde natürlich auch jederzeit mit Rat und Tat zur Seite stehen, denn ich habe hier die schönste Zeit meiner Karriere verbracht und diese Aufgabe mit Stolz drei Jahre lang erfüllt.“

Im Sommer läuft sein Vertrag aus. „Ich hatte hier eine tolle Zeit und mir ist diese Entscheidung alles andere als leicht gefallen. Jetzt warte ich ab, was auf mich zukommt. Ich würde jedenfalls noch gerne irgendwo spielen.“

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 26 56
2. CASHPOINT SCR Altach 26 49
3. FK Austria Wien 26 47
4. SK Puntigamer Sturm Graz 26 45
5. FC Flyeralarm Admira 26 33
6. RZ Pellets WAC 26 32
7. SK Rapid Wien 26 30
8. SKN St. Pölten 26 27
9. SV Mattersburg 26 24
10. SV Guntamatic Ried 26 23
» zur Gesamttabelle