Bundesliga 24.01.2015, 17:28 Uhr

BEGINNZEITEN DER 23. RUNDE VORVERLEGT

Sollte sich dieser Tage ein violetter Fan Notizen in seinen Kalender für das neue Jahr machen, dann wäre er gut beraten, wenn er die geänderten Beginn-Zeiten der Spiele zur 23. Runde in der tipico-Bundesliga berücksichtigt.

Beginnzeiten der 23. Runde vorverlegt

Denn für diesen Spieltag unter der „englischen“ Woche wurde von der Liga nach Absprache mit den Klubs sowie den TV-Partnern Sky und ORF der Kick-Off von ursprünglich 20:30 auf 19:00 Uhr vorverlegt.

Der FK Austria Wien tritt in der 23. Runde auswärts gegen den SK Sturm Graz an. Das Spiel findet am Dienstag, den 3. März statt.

Profis» alle Termine
Donnerstag, 18. Oktober 2018 00:00 Uhr ics Programm: Geburtstag Christian Schoissengeyr Ort:
Donnerstag, 18. Oktober 2018 10:00 Uhr ics Programm: Training Ort: Trainingsplatz Generali Arena
Freitag, 19. Oktober 2018 10:00 Uhr ics Programm: Training (nicht öffentlich) Ort: Trainingsplatz Generali Arena
Samstag, 20. Oktober 2018 15:00 Uhr ics Programm: Training (nicht öffentlich) Ort: Trainingsplatz Generali Arena

Hintergrund dieser vorverlegten Ankick-Zeiten ist es, den Bedürfnissen der Fans, und insbesondere jener Anhängern, die zum Zuschauen in die Stadien kommen, gerechter zu werden. Die Kick-off-Termine in den kalten Wintermonaten sind in der Liga ein viel diskutiertes Thema.

Vor und nach den 23. Runde in der englischen Woche sind die Anstoß-Zeiten unverändert. Vom 20. bis 22. sowie vom 24. bis 27. Spieltag bleibt alles beim Alten (16:00 und 18:30 Uhr). Einzige Ausnahme, am 22.2. startet zweite Sonntag-Spiel (SV Ried – FC Salzburg) nicht um 19:00, sondern schon um 14:00 Uhr.

Die oberste Spielklasse startet ihren Betrieb nach der Winterpause mit der 20. Runde, wobei unsere Veilchen am 14.2. (18:30 Uhr) im wichtigen Auswärtsspiel gegen den  vier Punkte vor uns rangierenden Tabellenzweiten WAC antreten.

Informationen über den Spielplan werden auf www.fk-austria.at laufend aktualisiert.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 10 30
2. SKN St. Pölten 10 21
3. LASK 10 20
4. FK Austria Wien 10 16
5. RZ Pellets WAC 10 14
6. SK Puntigamer Sturm Graz 10 13
7. SK Rapid Wien 10 12
8. SV Mattersburg 10 10
9. TSV Prolactal Hartberg 10 9
10. FC Wacker Innsbruck 10 9
11. CASHPOINT SCR Altach 10 8
12. FC Flyeralarm Admira 10 8
» zur Gesamttabelle