Profimannschaft 22.01.2015, 12:59 Uhr
© Bildagentur Zolles KG © Bildagentur Zolles KG

AUSTRIA HOLT RAPHAEL HOLZHAUSER VOM VFB STUTTGART!



Der FK Austria Wien rüstet seinen Kader weiter auf. Nach Philipp Zulechner und Ronivaldo wurde am Donnerstag der nächste Neuzugang fixiert: Raphael Holzhauser unterschrieb einen Vertrag bis Sommer 2018.

© Bildagentur Zolles KG Austria holt Raphael Holzhauser vom VfB Stuttgart!



Die Austria machte in der Vorbereitung auf das Frühjahr bei der nächsten Personalie Nägel mit Köpfen und verpflichtete Raphael Holzhauser vom VfB Stuttgart. 

Der 21-Jährige unterzeichnete einen Vertrag über dreieinhalb Jahre bis Sommer 2018. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

Alte Bekannte aus dem U21-Nationalteam: Lindner und Holzhauser

Der groß gewachsene Mittelfeldspieler (1,93 m), der sich zuletzt mit VfB Stuttgart II ebenfalls in Belek auf die Saison vorbereitet hatte, übersiedelte am Donnerstag in das Mannschaftshotel Titanic Deluxe und wird sofort das Training aufnehmen.

Holzhauser lief zwischen 2012 und 2014 nicht weniger als 36 Mal in Deutschlands Bundesliga auf, 23 Mal für den VfB Stuttgart, 13 Mal für den FC Augsburg. Auch durchlief der Niederösterreicher sämtliche Jugendauswahlen des ÖFB, die U21 führte er lange Zeit (28 Spiele) als Kapitän aufs Feld.

"Er wollte unbedingt zur Austria"

"Ich freue mich sehr, dass jetzt alles unterzeichnet ist. Die Austria ist ein toller Klub und ich bin hochmotiviert", so Holzhauser in einer ersten Stellungnahme.

Sportdirektor Franz Wohlfahrt: „Raphael Holzhauser ist aufgrund seiner Fähigkeiten in der Lage, eine führende Position bei uns zu übernehmen. Besonders freut mich, dass der Spieler mehrmals sehr deutlich signalisiert hat, dass er unbedingt zur Austria will. Er ist hochmotiviert. Die Verhandlungen mit Stuttgart waren nicht leicht, aber wir freuen uns, dass wir bereits jetzt eine Lösung gefunden haben. Im Sommer wäre es ganz schwierig gewesen, ihn unter Vertrag zu bekommen – er hatte auch jetzt schon einige andere Angebote.“

Trainer Gerald Baumgartner: „Raphael besticht durch eine tolle Übersicht, ist trotz seiner Körpergröße dynamisch und tritt hervorragende Standards. Fußballerisch besitzt er absolut die Qualität, um es weit nach oben zu schaffen. Diese Chance wollen wir ihm geben.“

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 18 48
2. LASK 18 34
3. spusu SKN St. Pölten 18 29
4. RZ Pellets WAC 18 27
5. FK Austria Wien 18 27
6. SK Puntigamer Sturm Graz 18 26
7. TSV Prolactal Hartberg 18 23
8. SK Rapid Wien 18 20
9. SV Mattersburg 18 19
10. FC Wacker Innsbruck 18 17
11. CASHPOINT SCR Altach 18 14
12. FC Flyeralarm Admira 18 11
» zur Gesamttabelle