Tradition 27.01.2015, 09:22 Uhr

ATTILA SEKERLIOGLU WIRD 50!

Er war einer der ersten Spieler in der österreichischen Bundesliga mit türkischen Wurzeln und verbrachte sieben erfolgreiche Jahre beim FK Austria Wien.

Attila Sekerlioglu wird 50!

Trainer Gustl Starek und den außergewöhnlichen Fähigkeiten des Attila Sekerlioglu war es zu verdanken, dass der Verteidiger 1988 den Sprung in die Kampfmannschaft schaffte und sich auf Anhieb einen Stammplatz erkämpfte.

Sekerlioglu verdient sich seinen Status als Austria-Legende unumstritten, dafür bürgen drei Meistertitel (1990/91, 1991/92, 1992/93), drei Cup-Siege (1989/90, 1991/92, 1993/94) und vier Supercup-Siege (1990, 1991, 1992, 1993).

Nach 228 Pflichtspielen für Violett wechselte der große Bruder unseres nunmehrigen U18-Cheftrainers Cem Sekerlioglu 1995 zum VSE St. Pölten.

Wir wünschen Attila Sekerlioglu alles Gute zum 50. Geburtstag!

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 18 48
2. LASK 18 34
3. SKN St. Pölten 18 29
4. RZ Pellets WAC 18 27
5. FK Austria Wien 18 27
6. SK Puntigamer Sturm Graz 18 26
7. TSV Prolactal Hartberg 18 23
8. SK Rapid Wien 18 20
9. SV Mattersburg 18 19
10. FC Wacker Innsbruck 18 17
11. CASHPOINT SCR Altach 18 14
12. FC Flyeralarm Admira 18 11
» zur Gesamttabelle