Profimannschaft 05.11.2014, 10:19 Uhr

SASCHA HORVATH ÜBER GERÜCHT EMPÖRT

Es ist nahezu ein Affentheater, welche Gerüchte in diversen Medien und Foren rund um das Derby immer wieder gestreut werden. Aktuellstes Beispiel: „HEUTE“ bringt Austria-Juwel Sascha Horvath (18) mit dem Stadtrivalen in Verbindung. Eine Stichelei, die das direkte Duell am Sonntag im Happel-Stadion (14:30 Uhr) zusätzlich befeuert.

Sascha Horvath über Gerücht empört

Horvath, der gestern beim 2:0 der Austria Amateure in Sollenau im Mittelfeld Regie führte, ist über diese Spekulationen rund um seine Zukunft – sein Vertrag endet im Sommer – selber sehr empört. „Ich weiß nicht, woher dieses Gerücht stammen soll und wie man darüber überhaupt spekulieren kann. Das ist eine völlig erfundene Geschichte, die komplett aus der Luft gegriffen ist. Rapid ist für mich sicher kein Thema.“

Ganz im Gegenteil: Horvaths Management sowie sein Vater als seine Vertretung waren vor sechs Wochen bei AG-Sport-Vorstand Thomas Parits zu weiteren Vertragsgesprächen in der Austria-Geschäftsstelle und haben seit damals einen unterschriftsreifen Vertrag vorliegen. Die Austria hat damit ein klares Signal gesetzt, dass sie den Nachwuchs-Teamspieler unbedingt weiterverpflichten möchte, es nur noch an ihm liegt.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle