Profimannschaft 21.10.2014, 17:03 Uhr

TRAINING: GORGON IST ZURÜCK, EIN JUNGVEILCHEN DABEI

Alexander Gorgon steht nach seiner Knieverletzung wieder im Mannschaftstraining. Mit Marko Kvasina rückt zudem ein Jungveilchen vorläufig nach oben.

Training: Gorgon ist zurück, ein Jungveilchen dabei

Am 24. August bestritt Alex Gorgon sein letztes Spiel für die Austria. Im Wiener Derby gegen Rapid hatte der 25-Jährige den frühen Führungstreffer der Veilchen erzielt, verletzte sich aber später am Seitenband und musste seither individuell trainieren.

Alex Gorgon war in den Pass-Übungen am Vormittag schon wieder ganz der Alte.

Seit Dienstag steht "Gogo" wieder im Trainingsbetrieb – und ist damit freilich nicht allein. Zwar war der Kader in den beiden Trainingseinheiten des Tages nicht vollzählig – ua. fehlte Markus Suttner, der sich in Altach einen Muskelfaserriss zuzog -  doch wurde er um ein neues Gesicht bereichert. Ein Jungveilchen stieß hinzu.

Marko Kvasina, 17 Jahre jung, zeigte zuletzt in den Trainings und Spielen der Amateure sowie der österreichischen Unter-19-Auswahl auf und wurde vorläufig mit der Rückennummer 27 in den Trainingsbetrieb der Profis hochgezogen.