Profimannschaft 21.10.2014, 17:03 Uhr

TRAINING: GORGON IST ZURÜCK, EIN JUNGVEILCHEN DABEI

Alexander Gorgon steht nach seiner Knieverletzung wieder im Mannschaftstraining. Mit Marko Kvasina rückt zudem ein Jungveilchen vorläufig nach oben.

Training: Gorgon ist zurück, ein Jungveilchen dabei

Am 24. August bestritt Alex Gorgon sein letztes Spiel für die Austria. Im Wiener Derby gegen Rapid hatte der 25-Jährige den frühen Führungstreffer der Veilchen erzielt, verletzte sich aber später am Seitenband und musste seither individuell trainieren.

Alex Gorgon war in den Pass-Übungen am Vormittag schon wieder ganz der Alte.

Seit Dienstag steht "Gogo" wieder im Trainingsbetrieb – und ist damit freilich nicht allein. Zwar war der Kader in den beiden Trainingseinheiten des Tages nicht vollzählig – ua. fehlte Markus Suttner, der sich in Altach einen Muskelfaserriss zuzog -  doch wurde er um ein neues Gesicht bereichert. Ein Jungveilchen stieß hinzu.

Marko Kvasina, 17 Jahre jung, zeigte zuletzt in den Trainings und Spielen der Amateure sowie der österreichischen Unter-19-Auswahl auf und wurde vorläufig mit der Rückennummer 27 in den Trainingsbetrieb der Profis hochgezogen.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 11 31
2. SKN St. Pölten 11 21
3. LASK 11 21
4. FK Austria Wien 11 17
5. RZ Pellets WAC 11 15
6. SK Puntigamer Sturm Graz 11 14
7. SV Mattersburg 11 13
8. TSV Prolactal Hartberg 11 12
9. SK Rapid Wien 11 12
10. FC Wacker Innsbruck 11 10
11. CASHPOINT SCR Altach 11 9
12. FC Flyeralarm Admira 11 9
» zur Gesamttabelle