Allgemeine News 07.10.2014, 09:39 Uhr

TOMMY PARITS UND ANDY OGRIS FEIERN GEBURTSTAG!

Zwei Austria-Legenden feiern am heutigen 7. Oktober Geburtstag. Thomas Parits wird 68, Andreas Ogris 50.

Tommy Parits und Andy Ogris feiern Geburtstag!

Jahr für Jahr lassen wir am 7. Oktober zwei Legenden hochleben. Heuer, im Jahr 2014, empfinden wir das Bedürfnis dazu gewissermaßen noch dringlicher als sonst. Denn sowohl für Thomas Parits als auch für Andreas Ogris ist es ein besonderer Geburtstag.

Andy Ogris am 3. August 1996 im Duell gegen Ried.

Ogris, der am heutigen Dienstag einen „Runden“ feiert und deshalb auch am Samstag vor dem Spiel gegen den WAC geehrt wurde, sicherte sich mit den Veilchen fünfmal  den Meister- sowie jeweils dreimal den Cup- und Supercup-Titel. 1990 wurde Ogris zu Österreichs Fußballer des Jahres gewählt. 2011 wurde der nunmehrige Trainer der Austria Amateure für die Austria-Jahrhundert-Elf nominiert.

Eine spezielle Saison ist es auch für Parits. Unser Sportvorstand steht in seiner letzten „aktiven“ Spielzeit bei der Austria – und darf auf die wahrscheinlich erfolgreichste violette Vita unter allen Austrianern zurückblicken. Sowohl als Spieler, Trainer und Vorstand führte er die Veilchen unter anderem zu Meister-Ehren. Insgesamt wurde Parits als Spieler viermal Meister und einmal Cupsieger. Parits war 1978 Teil des Teams, das es ins Europacupfinale schaffte. Drei Jahre zuvor war er von der spanischen Presse als Legionär des FC Granada übrigens zum besten ausländischen Spieler gewählt worden.

Spieler, Trainer, Sport-Vorstand - Thomas Parits blickt auf eine lange Karriere zurück.

Als Trainer führte er die Austria zum Meistertitel 1985 und schaffte in der gleichen Spielzeit den Einzug ins Viertelfinale des Europacups der Landesmeister. Einen Bundesliga-Rekord hält er ebenfalls noch - mit 26 Partien ohne Niederlage (22 Siege, 4 Remis) en suite. 1984/85 blieben die Veilchen unter Trainer Thomas Parits bis Saisonende in 25 Matches (21 Siege und vier Remis) en suite ungeschlagen. In der Folgesaison gewann dann sein Nachfolger Hermann Stessl mit der Austria das Auftaktspiel.

Als nunmehriger Sportvorstand der FK Austria Wien AG verhalf er der Austria zu einem Meistertitel, zwei Cupsiegen sowie der erstmaligen Qualifikation für die UEFA Champions League (2013).

Wir freuen uns, Thomas Parits und Andreas Ogris nach wie vor täglich beim Klub begrüßen zu dürfen und wünschen beiden Austria-Legenden eine Zukunft voller Gesundheit, Freude und Austria-Siege!

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle