Profimannschaft 24.10.2014, 10:02 Uhr

STATISTISCHES UND WISSENSWERTES VOR DEM DUELL MIT WR. NEUSTADT

Drei Punkte würden derzeit allen guttun, den Fans, den Spielern, den Betreuern, den Funktionären und natürlich unserem Präsidenten, der am Dienstag seinen 58. Geburtstag feiert.

Statistisches und Wissenswertes vor dem Duell mit Wr. Neustadt

Auf dem Papier sieht die Ausgangslage des FK Austria Wien nicht schlecht aus, um Wolfgang Katzian ein vorzeitiges Präsent in Form eines Sieges zu überreichen.

Die Veilchen haben am Samstag (18:30 Uhr) in der 13. Runde der tipico-Bundesliga den SC Wr. Neustadt zu Gast, gegen den sie in der Generali Arena noch nie verloren haben. Vor dem elften Duell in Favoriten stehen sieben Siege, drei Remis und 25:7 Tore zu Buche. Zudem ist die Austria gegen diesen Gegner seit insgesamt 13 Liga-Spielen (7-6-0) oder seit dem 2:4 am 30.4.2011 in Wr. Neustadt unbesiegt.
 
Die Gegenwart sieht hingegen nicht ganz so rosig für die auf dem siebenten Tabellenplatz aufscheinenden Violetten aus, denn Suttner und Co sind aktuell drei Runden sieglos und haben dabei nur einmal ins Schwarze getroffen (1:1 zuletzt in Altach). Andererseits gingen sie aber in den jüngsten fünf Runden auch nur einmal als Verlierer (0:2 am 4.10. in Wien gegen die Wolfsberger) vom Platz.

Omer Damari traf in Wr. Neustadt bei seinem Bundesliga-Debüt für Violett

Die Niederösterreicher, die vorigen Sonntag daheim gegen Sturm Graz ebenfalls remisierten, haben mit dem 0:0 den ersten Punkt nach vier Niederlagen ergattert und neue Hoffnung geschöpft, im Kampf gegen den Abstieg die Rote Laterne vielleicht bald loszuwerden.

Die Neustädter, die nur noch ein Punkt vom Vorletzten SV Ried trennt, sind gegen Sturm Graz erstmals in der Liga seit 22.2.2014 (1:0 gegen Wacker Innsbruck) in einem Heimspiel ohne Gegentor geblieben! Also Vorsicht und der nötige Respekt sind unsererseits gegen den vermeintlichen Außenseiter durchaus angebracht.
 
Das erste Saison-Treffen am 9. August in Wiener Neustadt endete übrigens mit einem Remis (2:2). Dabei hatte der israelische Stürmer Omer Damari sein Liga-Debüt gegeben und in der neunten Minute unsere 1:0-Führung erzielt. Inzwischen hält der Teamspieler bei fünf Liga- (in insgesamt acht Einsätzen) und einem Cup-Treffer.

Zahlen, Fakten, Daten

Liga-Bilanz:
Insgesamt 21 Spiele: 11-8-2/41:18 Tore
In Wien 10 Spiele: 7-3-0/25:7
In Wr. Neustadt 11 Spiele: 4-5-2/16:11
 
Höchster Austria-Sieg gegen Wr. Neustadt:
5:0 am 17.8.2013 in Wien
 
Saison-Ergebnisse 2013/14:
5:0 (heim) am 17.8., Tore: Gorgon (7./Freistoß), Jun (28.), Hosiner (70., 94.), Stankovic (75.)
3:0 (auswärts) am 3.11., Tore: Kienast (8., 38./Elfer, 48.). Rote Karten: Holland (51./Tätlichkeit) bzw. Vollnhofer (36./Torraub an Kienast)
1:1 (h) am 15.2.; Tore: Salamon (10.) bzw. Rakowitz (93.)
2:0 (a) am 13.4.; Tore: Royer (64.) bzw. Salamon (89.)
 
Saison-Ergebnis 2014/15:
2:2 (a) am 9.8.; Tore: Damari (9.), Grünwald (45./Elfer-Nachschuss) bzw. Schöpf (24.), Rauter (30.)
 
Liga-Torschützen:
Austria: 5 Damari, je 2 Grünwald, Royer, je 1 Kamara, Gorgon, De Paula, Meilinger, Larsen
Wiener Neustadt: 5 Rauter, 2 Schöpf, je 1 Freitag, Dobras, O'Brien, Ebenhofer, Osman Ali, T. Kainz
 
Liga-Kopftore:
Austria: 2 (Kamara, Damari) erzielt/4 kassiert
SCWN: 0/3
 
Liga-Assists:
Austria: 3 Royer, 2 Meilinger, je 1 Damari, Grünwald, Larsen, Kamara, Suttner, Leitgeb
SCWN: 3 Osman Ali, je 2 Rauter, Schöpf
 
Liga-Tore aus Standards:
Austria: 2 (Elfer) bzw. 5 (3 nach Corner, 1 Elfer, 1 Freistoß)
SCWR: 2 (jeweils nach Corner) bzw. 7 (4 Elfer, 1 Freistoß, 2 nach Corner)
 
Meisten Liga-Einsätze:
Austria: je 12 Spiele Lindner, Larsen (jeweils voll), Suttner (dreimal ausgewechselt), Meilinger (dreimal aus- und zweimal eingewechselt)
SCWR: 12 Rauter (fünfmal ausgewechselt), je 11 Vollnhofer (voll), Ranftl (dreimal aus- und zweimal eingewechselt), Freitag (dreimal ausgewechselt)

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 34 75
2. FK Austria Wien 34 60
3. SK Puntigamer Sturm Graz 34 57
4. CASHPOINT SCR Altach 34 53
5. FC Flyeralarm Admira 34 46
6. SK Rapid Wien 34 40
7. SV Mattersburg 34 40
8. RZ Pellets WAC 34 38
9. SKN St. Pölten 34 36
10. SV Guntamatic Ried 34 32
» zur Gesamttabelle