Austria für Österreich 23.10.2014, 13:51 Uhr

ÖFB: PENTZ STARK GEGEN ITALIEN, DREI VEILCHEN IM U21-KADER

Austrias Schlussmann zeichnet sich gegen Italien mit guten Paraden und einem gehaltenen Elfmeter aus. Drei Leihspieler der Veilchen wurden indes in den erweiterten U21-Kader des ÖFB einberufen.

ÖFB: Pentz stark gegen Italien, drei Veilchen im U21-Kader

Das U18-Nationalteam (JG 1997) holte im freundschaftlichen Länderspiel gegen Italien einen 1:0 (0:0)-Auswärtssieg. Den Treffer für die Mannschaft von Rupert Marko erzielte der Admiraner Sinan Yilmaz in Minute 57.

Insgesamt kamen drei Veilchen zum Einsatz. Keeper Patrick Pentz konnte die rot-weiß-rote Auswahl in der Anfangsphase vor einem Rückstand bewahren und zeichnete sich nach 63 Minuten neuerlich aus, als er einen umstrittenen Elfmeter der Azzurri parierte.

Dominik Prokop war 59 Minuten im Einsatz, gab nach 34 Minuten unter anderem einen gefährlichen Distanzschuss ab. Nihad Hadzikic wurde zur Halbzeitpause an vorderster Front eingewechselt.

Verliehene Veilchen schafften Sprung in U21-Kader

Das österreichische U21-Nationalteam wird im November auf Zypern ein Vierländerturnier (14.11. Österreich – Tschechien, 18. 11. Österreich – Sieger/Verlierer Schweden – Zypern) bestreiten.

Mit dabei im vorläufigen Großkader sind drei junge Veilchen, die in dieser Spielzeit an Klubs in der Erste Liga verliehen wurden. Sebastian Wimmer (Horn) findet sich ebenso auf der Liste der Nominierten wieder wie Bernhard Luxbacher (St. Pölten) und Peter Michorl (LASK).