Profimannschaft 28.12.2014, 08:11 Uhr

ORTLECHNER: "ENGAGEMENT DER FANS IST WICHTIG!"

Austria-Kapitän Manuel Ortlechner positioniert sich in einem Interview mit wie-wir-wollen.at einmal mehr klar für einen Fußball ohne Diskriminierung.

Ortlechner: "Engagement der Fans ist wichtig!"

Über 200 Pflichtspiele bestritt Manuel Ortlechner für den FK Austria Wien bislang - schon jetzt so viele wie für keinen anderen Klub in seiner Laufbahn.

Lang dauerte es nach seinem Debüt im Jahr 2009 nicht, da avancierte der nunmehr 34-Jährige dank starker Performances und klarer Statements zum Kapitän und Publikumsliebling.

Profis» alle Termine
Montag, 13. Februar 2017 20:00 Uhr ics Programm: Geburtstag Ch. Martschinko Ort:
Donnerstag, 16. Februar 2017 20:00 Uhr ics Programm: Geburtstag Raphael Holzhauser Ort:

Seine Vorbildwirkung nutzt der Innenverteidiger in ungebrochener Manier, um den Fußball voranzutreiben und Werte wie Fairness und Respekt auf Plätzen und Tribünen hochzuhalten.

In einem kürzlich erschienenen und lesenswerten Interview mit der Plattform wie-ich-will.at sagt er: "Wenn wir als Team einen fairen Umgang miteinander und mit dem Gegner vorleben, dann vermitteln wir damit auch eine Botschaft. Wenn ich etwa Issiaka Ouédraogo von Admira Wacker foule, dann helfe ich ihm danach hoch und entschuldige mich. Auch das ist eine sehr klare Botschaft gegen Rassismus und Diskriminierung."

In diesem Zusammenhang sehe er auch Fans in der Pflicht, bei rassistischen oder diskriminierenden Äußerungen im Stadion "Zivilcourage und Engagement" zu zeigen, "auch wenn das nicht immer so einfach ist".

Ortlechner zeigt sich über die Ambitionen, aber auch über die Grenzen auf dem Feld im Klaren. "Auf dem Fußballplatz wollen 22 Leute dasselbe. Ich muss nicht ausfällig werden, sondern ich spiele für mein Team. Wenn ich Mist baue, dann entschuldige ich mich. Wenn zwei Leute streiten, gehe ich dazwischen. Und wenn dann der Ball kommt, dann kämpfe ich wieder. Wie gesagt, es geht um Respekt."

Außerhalb des Stadions tritt der Oberösterreicher häufig als Bindeglied, Mediator oder Botschafter für die gute Sache in Erscheinung. "Ich versuche, meinen Namen positiv zu nutzen. Allein jetzt um Weihnachten herum bin ich einige Male irgendwo Punsch ausschenken gewesen. Immer, wenn meine Zeit es zulässt, dann versuche ich, zu unterstützen."

Das gesamte Interview findet Ihr hier!

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle