Profimannschaft 12.12.2014, 09:47 Uhr

VOR GRÖDIG: JAHRESABSCHLUSS-BILANZ MACHT MUT

Geht es nur nach dieser Statistik, dann spricht am Samstag (18:30 Uhr) in der Generali-Arena gegen SV Grödig viel für den FK Austria Wien. Denn in 40 Jahren Bundesliga (seit 1974/75) feierten unsere Veilchen zum Jahresausklang nicht weniger als 28 Siege, remisierten sieben Mal und verloren nur fünf Partien.

Vor Grödig: Jahresabschluss-Bilanz macht Mut

In den vergangenen sieben Saisonen mussten die Violetten gar nur ein einziges Mal als Geschlagene in die Winterpause gehen. Am 18. Dezember 2011 verloren wir auswärts gegen RB Salzburg 0:3.

Insgesamt 16 Klubs waren in der Bundesliga Gegner der Austria im jeweils letzten Herbstmatch. Gegen uns gewonnen haben nur Salzburg (allerdings zweimal) und je einmal Sturm Graz, Mattersburg sowie die Lustenauer Austria, gegen die wir nur einmal (1997 auswärts 1:3) spielten.

In Wien gab es überhaupt nur eine Niederlage, für die eben auch Salzburg 2006 (0:2) verantwortlich zeichnete. In der Gesamtbilanz sind wir mit den Salzburgern (auch Austria bzw. SV) aber ausgeglichen (2-1-2).

Von 17 Heimspielen entschieden wir gleich 15 für uns, neben der Niederlage remisierten wir auch nur einmal, vor einem Jahr am 18. Dezember 2013 mit dem 1:1 gegen SV Ried. Im bisher letzten Meisterjahr bezwangen wir in Wien Sturm am 16.12. 2012 klar 3:1.

Bilder der Weihnachtsfeier 2014

Sieht man von Austria Lustenau und Salzburg ab, dann ist unsere diesbezügliche Bilanz mit den restlichen 14 Vereinen in dieser Wertung durchwegs positiv. Am öftesten maßen wir uns zum Jahresausklang mit Sturm, wobei wir fünf der sieben Spiele (je ein Remis und eine Niederlage) gewannen. Lokalrivale Rapid war nur einmal der Gegner und musste sich 1987 knapp 1:2 geschlagen geben.

Die höchsten Erfolge (jeweils 5:0) feierten wir 1983 gegen SC Neusiedl/See (Nyilasi 2, Prohaska 2, Daxbacher) und 1989 in Graz gegen den GAK (Pleva 4, Pfeffer). Die Vienna wurde 1990 auf der Hohen Warte 6:2 (Narbekovas 3, Stöger, Ivanauskas, Flögel), Austria Klagenfurt 1975 (Morales 2, Drazan, Pirkner) und FC Stahl Linz 1992 (Stöger 2, Flögel, Prosenik) jeweils 4:0 abgefertigt.

Austrias Bilanz im jeweils letzten Liga-Spiel des Jahres:
40 Matches: 28 Siege (15 heim, 13 auswärts), 7 Remis (1 heim, 6 auswärts), 5 Niederlagen (1 heim, 4 auswärts)

Bilanz gegen die jeweiligen Gegner im letzten Spiel des Jahres:
Sturm Graz 7 (5-1-1), Grazer AK 5 (4-1-0), Salzburg (Austria, SV und RB) 5 (2-1-2), SV Mattersburg 4 (2-1-1), Linzer ASK 3 (2-1-0), SV Ried 3 (1-2-0), Admira Wacker Mödling, SC Neusiedl/See, VSE St. Pölten je 2 (jeweils 2-0-0), Rapid, Innsbruck (FC Tirol und Wacker), Vienna, FC Stahl Linz, Austria Klagenfurt, FC Kärnten je 1 (1-0-0), Austria Lustenau 1 (0-0-1)