Akademie 08.09.2014, 10:55 Uhr

ZWEI KANTERSIEGE UND EIN REMIS GEGEN TIROL

Unsere Akademie-Teams präsentierten sich im Duell mit der Akademie Tirol treffsicher und fuhren sieben Punkte aus drei Spielen ein.

Zwei Kantersiege und ein Remis gegen Tirol

13 Gegentore mussten die Tiroler mit in den Westen nehmen. Dass es dabei trotzdem zu einem Punktegewinn reichte, ist ihrem U18-Team zu verdanken, welches beim glücklichen 1:1-Remis große Defensivleidenschaft an den Tag legte.

Das Tor für die Gäste resultierte unglücklicherweise aus einem sicherlich vermeidbaren Eigentor der Violetten knapp vor dem Pausenpfiff. Die drückende Überlegenheit der Heimischen konnte nach der Pause in keinen zählbaren Erfolg umgewandelt werden, neuerlich wurden zu viele Torchancen ausgelassen.

Ein Vorwurf, den man an diesem spätsommerlichen Tage in Wien-Favoriten der U16 nicht machen musste – sehr effektives Abschlussverhalten führte letztendlich zu einem überaus deutlichen 7:1-Sieg mit gleich drei Doppeltorchützen.

Ebenso klar das U15-Ergebnis – beim ersten Meisterschaftsantreten des jüngsten Akademieteams darf aber nicht unerwähnt bleiben, dass auch die Tiroler eine Vielzahl an Topchancen vorgefunden haben, und das Resultat von 5:1 doch einigermaßen schmeichelhaft für die jungen Veilchen ausfiel. Gleich dreifach dabei traf der steirische Neuzugang Stefan Sulzer.

Ergebnisse

VERBUND AKA U18 FK Austria Wien – AKA Tirol 1:1 (1:1)               
Jakupovic

VERBUND AKA U16 FK Austria Wien – AKA Tirol 7:1 (2:1)
Fitz 2, Aksu 2, Erbay 2, Bassiouny

VERBUND AKA U15 FK Austria Wien – AKA Tirol 5:1 (1:0)
Sulzer 3, Marin, Enidom

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 26 56
2. CASHPOINT SCR Altach 26 49
3. FK Austria Wien 26 47
4. SK Puntigamer Sturm Graz 26 45
5. FC Flyeralarm Admira 26 33
6. RZ Pellets WAC 26 32
7. SK Rapid Wien 26 30
8. SKN St. Pölten 26 27
9. SV Mattersburg 26 24
10. SV Guntamatic Ried 26 23
» zur Gesamttabelle