Profimannschaft 15.09.2014, 14:13 Uhr

VERLETZTENLISTE: BLESSUREN NACH RIED-SPIEL

Unser 3:1-Sieg über die SV Ried brachte leider auch mehrere Blessuren mit sich.

Verletztenliste: Blessuren nach Ried-Spiel

Unmittelbar nach dem Schlusspfiff sowie Sonntagfrüh radelten jene Spieler, die am Samstag gegen Ried im Einsatz gewesen waren, zu regenerativen Zwecken auf Ergometern, während der Rest des Kaders ein laufintensives Training absolvierte.

Bilder des Spiels gegen Ried
Ausnahmen bildeten einige Akteure, die sich zu den angeschlagenen gewesenen Spielern (Alex Gorgon/Knieprellung, Martin Harrer/Knieprellung, Manuel Ortlechner/Adduktorenverhärtung) hinzugesellten.

Torschütze Daniel Royer sowie Christian Ramsebner mussten am Samstag bekanntlich vorzeitig ausgetauscht werden. Royer, der zum Zwecke seines Treffers weder sich noch den Torpfosten schonte (Video), zog sich Prellungen der Hüfte sowie der schrägen Bauchmuskulatur zu.

Ramsebner macht unterdessen eine Muskelverhärtung im Oberschenkel zu schaffen.

Das Duo wurde während der letzten beiden Tage in Form von Lymphdrainagen und physikalischer Therapie behandelt. Vanche Shikov konnte zwar durchspielen, ihn setzt aber eine Beckenprellung außer Gefecht.

Nichtsdestotrotz könnte das Trio in den nächsten Tagen wieder ins Mannschaftstraining zurückkehren.

Etwas mehr Geduld benötigt Philipp Koblischek: Der Innenverteidiger war am Freitag beim 2:2 der Austria Amateure gegen Amstetten 63 Minuten Einsatz, musste dann aber wegen Adduktorenproblemen ausgewechselt werden.
Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle