Profimannschaft 23.09.2014, 19:04 Uhr

SUTTNER: „WIR HABEN RESPEKT VOR KITZBÜHEL“

Teil 2 der „Go west“-Woche wird am Mittwoch in Angriff genommen. Nach dem 3:2-Erfolg in Salzburg wartet mit dem FC Kitzbühel in Runde zwei des ÖFB Samsung Cups der aktuelle Tabellensiebente der Regionalliga West (18:30, im Liveticker auf fk-austria.at). Bei den Violetten geht man mit Respekt an die Aufgabe heran, möchte nichts dem Zufall überlassen.

Suttner: „Wir haben Respekt vor Kitzbühel“

Bereits um 09:45 Uhr reiste die Mannschaft aus Wien ab, kam nach einem kurzen Mittagessen in Mondsee um 15:45 Uhr in das wunderschöne Teamquartier Hotel Kempinski nach Jochberg, um 17:00 Uhr absolvierten die Veilchen das Abschlusstraining in Kitzbühel.

Kitzbühel bietet ein traumhaftes Panorama

Kapitän Markus Suttner: „Wir hatten nach dem Sonntag-Spiel bei Red Bull zwar nicht viel Zeit zum Regenerieren, ich meine aber, dass jeder seine Akkus bis Mittwoch wieder aufgeladen haben sollte.“ Jedenfalls weiß der Linksverteidiger, dass es erneut einer starken Gesamtleistung der Mannschaft bedarf, um über diese Tiroler Hürde springen zu können.

„Wir nehmen dieses Spiel sehr ernst, werden mit voller Power vom Anpfiff weg loslegen“, so der 27-jährige, der natürlich auch noch die Niederlage in der 2. Cup-Runde vor genau einem Jahr im Kopf hat. „Das 1:2 in Kalsdorf haben wir nicht vergessen, das ist uns Warnung genug. Da hat man gesehen, dass man in solche Spiele nie locker gehen darf. Selbst die Regionalliga-Teams haben heutzutage schon sehr gut ausgebildete Akademiespieler, die über genügend Qualität verfügen.“

Suttner fordert nicht nur eine gute Mischung an Respekt und Selbstbewusstsein, sondern will diese „West-Woche“ auch mit dem Maximum abschließen. „Wir möchten nach Salzburg auch Kitzbühel und dann am Samstag Grödig besiegen und mit drei Erfolgen dann zurück nach Wien reisen. Dann wären wir alle sehr glücklich.“

Suttner beim Hütchen aufstellen

 

LINKTIPPS:
Unser 20-Mann-Kader in der West-Woche

Cup-Vorschau mit Trainer Baumgartner

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle