Violett ist mehr... 03.10.2014, 10:39 Uhr

LICHT FÜR DIE WELT-AKTIONSRUNDE DER BUNDESLIGA

Erstmals stehen heuer alle Spiele der tipico Bundesliga und der Sky Go Ersten Liga zwischen 3. und 5. Oktober 2014 unter dem Motto „Gemeinsam Augenlicht retten“. Im Zuge dieser LICHT FÜR DIE WELT Aktionsrunde wird quer durch alle Stadien in Österreich auf das Thema (vermeidbare) Blindheit aufmerksam gemacht.

LICHT FÜR DIE WELT-Aktionsrunde der Bundesliga

Manuel Ortlechner (im Bild oben) ist seit vielen Jahren aktives Mitglied dieser Organisation, ist u.a. am Dienstag auch beim Vienna Night Run unter diesem Motto mitgelaufen und dient somit als großes Vorbild.

Möglich gemacht haben die Aktionrunde CROMA Pharma, der Hauptsponsor von LICHT FÜR DIE WELT, und die Österreichische Fußball-Bundesliga. Die Pharmafirma stellt jährlich eine große Anzahl an hochwertigen Medikamenten zur Verfügung, die tausenden Menschen in Afrika Augenlicht retten. 2013 hat Croma 90.000 Einheiten zweier Medikamente für Operationen am Grauen Star zur Verfügung gestellt, genug um 45.000 Patienten – und damit einem vollen Ernst-Happel-Stadion - das Augenlicht wieder zu schenken. Grund genug, sich nun auch für die Aktionsrunde stark zu machen.

„Die Österreichische Fußball-Bundesliga und ihre Klubs machen mit Bundesliga ON Ear bereits seit mehreren Jahren das Stadionerlebnis für Menschen mit Sehbehinderung hörbar. Umso mehr freuen wir uns, mit Croma Pharma einen Partner an unserer Seite zu haben, welcher mit dem Projekt ‚Licht für die Welt‘ ebenfalls einen wichtigen Schritt für Menschen mit Sehbehinderung setzt.“, so Bundesliga-Vorstand Christian Ebenbauer.

Weitere Infos dazu gibt es hier!