Fanwelt 16.09.2014, 11:56 Uhr

DAS PANINI-SAMMELFIEBER GREIFT ÜBER

Die ersten Runden der neuen Bundesliga-Saison sind gespielt und schon erscheint die Panini-Stickerkollektion „Bundesliga Fußball 2014/2015" – mit dem FK Austria Wien und allen anderen neun Bundesliga-Klubs.

Das Panini-Sammelfieber greift über

Traditionell sind jedem Klub der tipico Bundesliga zwei eigene Doppelseiten gewidmet, auf denen 20 Spieler pro Klub auf Porträt-Stickern abgebildet sind. Zu diesen Spielern finden sich ausführliche informative Fakten und statistischen Daten zur Karriere.

Außerdem gibt es einen Porträt-Sticker des Trainers, je einen Mannschafts- und Stadion-Puzzle-Sticker und natürlich das Klub-Logo auf edlem Silber-Glitzer-Papier. Abgerundet werden die Klubseiten durch zahlreiche Infos und Statistiken zu den Vereinen, dem jeweiligen Spielplan sowie diversen Klub-Rekorden. Natürlich gibt es auch den begehrten Meisterteller sowie die Logos der tipico Bundesliga und der Sky Go Ersten Liga als Glitzer-Sticker.
 
Das aktuelle Fußball-Sammelalbum bietet auf 48 Seiten Platz für insgesamt 312 Sticker (Papier- und Silberglitzersticker).
 
Außerdem im Album:
- Die 10 Teams der Sky Go Ersten Liga (Mannschaft und Vereinswappen als Sticker + alle Homepage-Adressen)
- Spielplan: Der komplette tipico Bundesliga-Spielplan zum Selbsteintragen
- Rückblick: Das „Young Star Team 2013/14“ & das ÖFB-Cup-Finale 2014
 
Preis:
Album: € 2,50
Sticker-Tüte mit 5 Stickern: € 0,60
 
Die neue Panini-Stickerkollektion „Bundesliga Fußball 2014/2015" ist ab sofort überall im Handel erhältlich!
 
Panini-SPORTWOCHE-Aktion
Als besonderes Highlight bieten Panini und die SPORTWOCHE allen Fußballfans die perfekte Starthilfe zum Befüllen des Sticker-Albums. Alle Leser der SPORTWOCHE erhalten in der kommenden Ausgabe (Dienstag, 16.09.2014) jeweils eine kostenlose Sticker-Tüte sowie einen Gutschein, mit dem das Album nur € 1,50 kostet.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle