Amateure 03.10.2014, 20:52 Uhr

AUSTRIA AMATEURE UNTERLIEGEN STEGERSBACH

Eine bittere 2:4-Niederlage mussten die Jungveilchen am Freitagabend in der Verbund-Akademie gegen Stegersbach hinnehmen.

Austria Amateure unterliegen Stegersbach

Die Gäste begannen entschlossen und erwischten einen perfekten Start. Nach einem zu kurzen Abwehrversuch köpfelte Pürrer den Ball ins Kreuzeck zur Führung der Stegersbacher (7.). Die Burgenländer blieben am Drücker. Nach einer Flanke nahm Spirk den Ball volley, schoss jedoch zum Glück über das Tor (9.). Die erste gelungene Aktion der Jungveilchen führte prompt zum Ausgleich. Zivotic spielte auf N. Hadzikic, der leitete den Ball zu Frank weiter, der sofort schoss. Kraft konnte kurz abwehren und Kvasina stand goldrichtig und staubte ab zum Ausgleich (16.).

Doch fast im Gegenzug gingen die Stegersbacher erneut in Führung, Spirk nahm Maß und versenkte das Leder flach ins lange Eck (18.). Die Favoritner taten sich schwer das Mittelfeld zu überbrücken und versuchten ihr Glück immer wieder mit hohen, weiten Bällen. Ein Schuss von Zivotic verfehlte das Tor (28.) und Kilkas gefühlvoller Freistoß ging knapp am Gehäuse vorbei (37.). Nach einem gut angetragenen Eckball von Kilka stand Zivotic perfekt und traf zum Ausgleich (43.). Kurz vor dem Pausenpfiff rettete Zivotic in höchster Not nachdem Schreiber bereits überspielt wurde (45.).

Gleich nach dem Wiederbeginn brachte Spirk die Gäste abermals in Führung, diesmal per Kopf aus kurzer Distanz (47.). Die Ogris-Elf lief erneut Rückstand, Ball und Gegner hinterher. Schreiber verhinderte schlimmeres und parierte einen scharfen Schuss (63.). Die Jungveilchen fanden fast kein Durchkommen gegen die kompakt stehenden Gäste und verstolperten ihre wenigen Möglichkeiten. Die Gäste blieben das gefährlichere Team. Nach einem Konterangriff von Stegersbach wehrte Schreiber den scharfen Schuss von Wessely aus kurzer Distanz sensationell ab (72.).

Die Jungs aus Favoriten warfen in der Schlussphase nochmals alles nach vorne, konnten aber nicht mehr entscheidend nachsetzen. Nach einem Foulspiel von Schreiber traf Unger per Strafstoß zum 4:2-Endstand für Stegersbach (90.). Das Auswärtsspiel in Sollenau wurde verschoben, die Austria Amateure empfangen stattdessen bereits am kommenden Donnerstag das österreichische U21-Nationalteam in der Verbund-Akademie (09.10.2014, 17:00 Uhr).

Austria Amateure - SV Stegersbach 2:4 (2:2)

Austria Amateure – SV Stegersbach 2:4 (2:2)

Austria Amateure: Schreiber; Blauensteiner, Stark, Vukovic, Kilka; Jonovic (77. Endlicher); N. Hadzikic (87. Kara), Prokop, Zivotic; Frank, Kvasina.

SV Stegersbach: Kraft; Daum, Hagenauer, Pürrer, Müllner; Wessely, Thek (91. Wölfer), Unger, Herrklotz (73. Bencsics); Sejmenovic, Spirk (88. Kovacs).

Tore: Kvasina (16.), Zivotic (42.) bzw. Pürrer (7.), Spirk (18., 47.), Unger (90., Foulelfmeter).

Gelb: Stark, Schreiber bzw. Hagenauer, Bencsics, Pürrer.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 35 78
2. FK Austria Wien 35 60
3. SK Puntigamer Sturm Graz 35 60
4. CASHPOINT SCR Altach 35 53
5. FC Flyeralarm Admira 35 46
6. SK Rapid Wien 35 43
7. SV Mattersburg 35 40
8. RZ Pellets WAC 35 39
9. SKN St. Pölten 35 37
10. SV Guntamatic Ried 35 35
» zur Gesamttabelle