Profimannschaft 29.08.2014, 11:31 Uhr

VORSCHAU AUF ADMIRA-SPIEL - GORGON FRAGLICH!

Zahlreiche Veilchen werden in der Südstadt (Sa., 19:00 Uhr, BSFZ-Stadion) erwartet, Gerald Baumgartner peilt den ersten Bundesliga-Sieg an. Alex Gorgon ist fraglich.

Vorschau auf Admira-Spiel - Gorgon fraglich!

Das „Head-to-Head“-Duell liest sich beeindruckend. 230 Mal trafen die Admira und die Austria aufeinander – stolze 131 Mal davon gingen wir als siegreiches Team hervor. Keine andere Mannschaft hat gegen ein Team in der österreichischen Ligageschichte öfter gewonnen.

Einen Sieg durften wir in dieser bereits sechs Spiele fortgeschrittenen Bundesliga-Saison indes noch nicht verbuchen. Zuletzt gab es vier Remis in Serie, im nicht ungerechten, aber unglücklichen 2:2 gegen Rapid war immerhin ein Aufwärtstrend erkennbar.

Impressionen von Mittwoch

Austria-Trainer Gerald Baumgartner: „Wir nehmen die Situation ernst, wollen gegen die Admira den Sieg.“ Wie das gelingen kann? „Indem wir an die Leistung gegen Rapid anschließen, gegen diesen Gegner genauso auftreten wie zuletzt im Derby.“

Druck auf beiden Seiten

Die Admira hält ebenso wie wir bei fünf Zählern, verfügt aber um die knapp schwächere Tordifferenz. „Sie spielen zuhause, verspüren aber aufgrund der Tabellensituation wohl auch schon ein bisschen Druck und werden uns nichts schenken.“

Nichtsdestotrotz sei klar: „Unterschätzen dürfen wir in dieser Situationen keine Mannschaft.“ Auf die Attribute des Gegners wurde Donnerstag und Freitag in Video-Analysen eingegangen, im Training bereitet man sich bereits seit Dienstag auf die Paarung der 7. Runde der tipico Bundesliga vor.

Eine schmerzhafte Geschichte, vielleicht müssen wir ‚Gogo‘ ersetzen. Gerald Baumgartner

Zumindest was den 18-Mann-Kader betrifft, könnte es zu kleineren personellen Änderungen kommen. Zudem ist Alex Gorgon aufgrund einer Knieprellung fraglich, über seine Nominierung wird am Freitagabend entschieden. „Eine schmerzhafte Geschichte, vielleicht müssen wir ‚Gogo‘ ersetzen.“

Ansonsten kann Baumgartner aus dem Vollen schöpfen, ist die Verletzten-, Gesperrten- und Gefährdeten-Liste blank.

Zahlreiche Nationalteam-Nominierungen

Nach dem Spiel gegen die Admira begeben sich vier Spieler zu ihren Nationalteams: Heinz Lindner und Markus Suttner treffen mit Österreich auf Schweden (Manuel Ortlechner steht auf Abruf), Vanche Shikov mit Mazedonien auf Europameister Spanien. Omer Damari reist zu Israels Nationalteam, das ein viertätiges Trainingslager abhalten, aber kein EM-Qualifikations-Spiel bestreiten wird, nach die Partie gegen Belgien verschoben wurde. Hinzu kommen die U19-Teamspieler Petar Gluhakovic, Sascha Horvath und Osman Hadzikic.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 34 75
2. FK Austria Wien 34 60
3. SK Puntigamer Sturm Graz 34 57
4. CASHPOINT SCR Altach 34 53
5. FC Flyeralarm Admira 34 46
6. SK Rapid Wien 34 40
7. SV Mattersburg 34 40
8. RZ Pellets WAC 34 38
9. SKN St. Pölten 34 36
10. SV Guntamatic Ried 34 32
» zur Gesamttabelle