Bundesliga 10.08.2014, 13:15 Uhr

REAKTIONEN ZUM REMIS BEI WIENER NEUSTADT

Wirklich zufrieden war mit unserem ersten Auswärts-Zähler am Samstagnachmittag selbstverständlich niemand.

Reaktionen zum Remis bei Wiener Neustadt
Es ist im Moment brutal und es ist alles sehr schwer zu erarbeiten. Gerald Baumgartner

Austria-Trainer Gerald Baumgartner: „Natürlich ist es schade, dass wir nicht gewonnen haben. Wir betreiben viel Aufwand, wir haben sehr gut begonnen. Dann machen wir uns das 1:1 selber, dann sind wir 2:1 hinten und dann war wieder Verunsicherung in der Mannschaft drinnen. Wir haben es heute wieder versucht bis zum Schluss. Es ist im Moment brutal und es ist alles sehr schwer zu erarbeiten.“

Die Hausherren hätten in der zweiten Halbzeit dann ihre Defensive stabilisiert, wurden aus Standards gefährlich. „Aber wir haben wieder versucht bis zum Schluss auf das gegnerische Tor anzurennen, haben es aber zu wenig geschafft klare Torchancen herauszuspielen.“

Lindner lobt seine Vorderleute

Bilder des Spiels

Thematisiert wird natürlich der Premierentreffer von Damari, der die Abwehr der Niederösterreicher schwindlig gespielt hatte, ehe er souverän einschob. Baumgartner: „Man hat beim ersten Tor gesehen, dass er Qualität hat, dass er Eins-gegen-Eins-Situationen sehr gut lösen kann, dass er vor dem Tor sehr kaltschnäuzig ist.“ Lediglich an Spielpraxis und Power für 90 Minute fehle es ihm noch.

Torhüter Heinz Lindner: „Wir haben alles reingehauen, alles versucht. Wir haben sehr gut angefangen, richtig dominant gespielt in den ersten 10-15 Minuten. Wir haben in der Drangphase gleich das 1:0 gemacht und dann ist mir leider dieser Fehler passiert. Vielleicht habe ich damit die Mannschaft ein bisschen angesteckt, zumindest ist es mir so vorgekommen. Aber nichtsdestotrotz haben wir uns nach dem 2:1 wieder aufgerappelt und den Ausgleich gemacht vor der Halbzeit, das war sehr wichtig."

"In der Halbzeit haben wir uns dann vorgenommen, dass wir nochmal alles reinhauen. Ich kann keinem meiner Mitspieler den Willen absprechen, wir haben auch die Torchancen vorgefunden. Der Torwart von Wiener Neustadt hat auch ein- oder zweimal sehr gut gehalten, das muss man auch dazusagen.“

Dank an die Fans

Angetan zeigten sich die Veilchen vom violetten Anhang. Baumgartner: „Sie haben tolle Stimmung gemacht und schenken uns Vertrauen. Wir wollen ihnen das endlich zurückzahlen.“

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 34 75
2. FK Austria Wien 34 60
3. SK Puntigamer Sturm Graz 34 57
4. CASHPOINT SCR Altach 34 53
5. FC Flyeralarm Admira 34 46
6. SK Rapid Wien 34 40
7. SV Mattersburg 34 40
8. RZ Pellets WAC 34 38
9. SKN St. Pölten 34 36
10. SV Guntamatic Ried 34 32
» zur Gesamttabelle