Amateure 28.08.2014, 14:25 Uhr

OGRIS-TRUPPE GERÜSTET FÜR DIE DERBY-SERIE!

Vor dem Wiener Derby zwischen den Austria Amateuren und dem First Vienna FC, die am Freitag (19:00 Uhr) in der 5. Runde der Regionalliga Ost aufeinandertreffen, gibt es eine Premiere zu vermelden.

Ogris-Truppe gerüstet für die Derby-Serie!

Erstmals sind Karten für eine Ostliga-Partie unserer Jungveilchen auch online erhältlich und direkt ausdruckbar.

Unter tickets.fk-austria.at sind ab sofort Tickets für die beiden in der Generali-Arena stattfindenden Duelle gegen die Vienna sowie gegen den Wiener Sportklub (Di, 09.09.2014) zu erstehen.

Michael Blauensteiner wirbelt auf der rechten Abwehrseite

Doch nicht nur deshalb wünscht sich Jungveilchen-Trainer Andreas Ogris ein Duell vor vielen Zusehern. „Wir sind Tabellenführer, haben in der Vorwoche bei der Admira einmal mehr überzeugt und die Leistung auch in der jüngsten Trainingswoche bestätigt – meine Jungs haben sich ihr Publikum redlich verdient.“

Defensivstarke Gäste

Mit den Döblingern kommt ein defensivstarkes Team nach Favoriten. Erst einen Gegentreffer und noch keine Niederlage kassierten die Blau-Gelben, deren Kasten mit Günther Arnberger ein Ex-Veilchen hütet. Ogris: „Allerdings sind wir das offensivstärkste Team und guter Dinge, dass wir unseren Lauf fortsetzen können.“

Der Fokus liege am eigenen Spiel, die Vienna ließ Ogris freilich dennoch beobachten. „Wir müssen unsere Dinge erledigen, dann hat’s die Vienna schwer gegen uns.“ Ob sein junges Team mit jener Konstanz weiterpunkten kann wie bisher? Drei Siegen steht eine Niederlage gegen Erste-Liga-Absteiger Parndorf gegenüber.

Ich bin von der Qualität der Mannschaft zu 100 Prozent überzeugt Andi Ogris

„Ich habe die Hoffnung, weil die Mannschaft gut arbeitet. Es ist nicht leicht zu kalkulieren, da die Truppe jung ist, aber ich bin von der Qualität zu 100 Prozent überzeugt.“

Erinnerungen an die Vienna

Die Vienna und Ogris, dahinter steckt jedoch auch eine andere Geschichte. „Die meisten Duelle gegen die Vienna habe ich zu aktiven Zeiten wahrscheinlich gewonnen.“

Nicht vergessen hat der 49-Jährige jedoch den 28. September 1996. Die Veilchen gastierten dazumal in der 3. Runde des ÖFB-Cups auf der Hohen Warte und gingen durch Rashid Rachimov in Führung. Nach 66 Minuten flog Ogris mit Rot vom Platz, woraufhin Violett zerfiel, binnen weniger Minuten drei Tore kassierte und die Segel streichen musste.

„Damit war meine Karriere im Nationalteam zu Ende, ich erhielt keine Einberufung mehr“, erzählt der 61-fache Internationale (11 Tore), der am 15.10.1986 für Rot-Weiß-Rot debütiert und gegen Albanien lediglich 18 Minuten für seinen ersten Länderspiel-Treffer benötigt hatte.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle