Fanwelt 06.08.2014, 09:26 Uhr

JETZT NEU: DIE GENERALI-ARENA AUS SPIELER-PERSPEKTIVE ERKUNDEN

Wer die Generali-Arena aus Spieler-Perspektive erkunden will, kann dies fortan über Street View auf Google Maps tun.

Jetzt neu: Die Generali-Arena aus Spieler-Perspektive erkunden
Der Street View Trekker im Einsatz

Ihr habt Euch immer schon gefragt, wie es ist, in der Generali-Arena zwischen den Pfosten, am Mittelkreis oder beispielsweise in der Coaching-Zone zu stehen? Kein Problem, probiert’s einfach aus.

In Zusammenarbeit mit Google Austria wurde unser Heimstadion in den vergangenen Wochen Meter für Meter abgegrast und mit dem Street View Trekker, Googles mobiler 360-Grad-Kamera, für die Ewigkeit festgehalten. In den USA wurden so die berühmtesten Nationalparks, aber auch der Grand Canyon virtuell zur Verfügung gestellt, zudem sind auch das Wembley Stadion oder das Camp Nou des FC Barcelona als Special Collections abrufbar.

"Per Mausklick in die Arena"

Nun zählt auch unsere Heimat zum erlesenen Kreis. "Die Generali-Arena ist unsere sportliche und emotionale Heimat, die nun für alle auch virtuell richtig greifbar wird. Man erhält praktisch vom Schreibtisch aus per Mausklick einen perfekten Blick in unser Zuhause", sagt Austria-Wien-Vorstand Markus Kraetschmer.

Hier geht's zur Generali-Arena auf Google Street View

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle