Allgemeine News 25.07.2014, 08:25 Uhr

WORLD FAIR PLAY AWARD FÜR DEN FK AUSTRIA WIEN!

Über diese Auszeichnung freuen wir uns ganz besonders! Der FK Austria Wien erhielt im Rahmen seines Engagements innerhalb der Football Club Social Alliance (FCSA) ein World Fair Play Diplom.

World Fair Play Award für den FK Austria Wien!

Ausgezeichnet wurde die "Förderung der Werte des Fair Play in ehemaligen Krisenländern" vom International Fair Play Committee. Das "World Fair Play Diploma" in der Kategorie Förderung des Fairplay wurde für die „vorbildliche Arbeit in der Verbreitung von Fair Play“ vom Präsidenten Jenö Kamuti an die Austria als Mitglied der Scort Foundation verliehen.

Zur FCSA gehören neben dem FK Austria Wien der FC Basel, SV Werder Bremen, Bayer 04 Leverkusen und Queens Park Rangers FC.

Kraetschmer: "Werden dieser Linie treu bleiben"

Michael Kohlruss und Ralf Muhr sowie weitere Mitglieder der FCSA.

„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und sind stolz, uns neben verschiedenen Sportgrößen als Träger des Fair Play Diploms einreihen zu dürfen“, sagt Ralf Muhr, Akademie-Leiter der Austria, anlässlich der Jahresversammlung der Social Alliance. Die Austria schickte in den vergangenen Jahren immer wieder Nachwuchs-Trainer in ehemalige Krisengebiete, um dort sogenannte „Young Coaches“ auszubilden.

AG-Vorstand Markus Kraetschmer: „Diese Auszeichnung macht uns sehr stolz. Es ist schön zu sehen, dass unsere Arbeit im CSR-Bereich Früchte trägt – wir werden dieser Linie treu bleiben. Ganz großen Dank und Gratulation an unsere Nachwuchs-Abteilung.“

Das International Fair Play Committee (CIFP) wurde 1963 gegründet. Heute ist es in Paris domiziliert und vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) anerkannt sowie eine Partnerorganisation der UNESCO.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 20 44
2. FC Red Bull Salzburg 20 43
3. SK Rapid Wien 20 34
4. FC Flyeralarm Admira 20 31
5. LASK 20 27
6. FK Austria Wien 20 26
7. CASHPOINT SCR Altach 20 25
8. SV Mattersburg 20 21
9. RZ Pellets WAC 20 16
10. SKN St. Pölten 20 7
» zur Gesamttabelle