Young Violets 01.08.2014, 20:56 Uhr

AUSTRIA AMATEURE STARTEN MIT HEIMSIEG IN DIE MEISTERSCHAFT

Mit einem 2:1 (1:0) Heimsieg gegen die Mattersburg Amateure starteten die Austria Amateure erfolgreich in die neue Ostliga-Saison.

Austria Amateure starten mit Heimsieg in die Meisterschaft

Zivotic brachte die Ogris-Elf früh in Führung und der eingewechselte Endlicher sorgte zu Beginn der Schlussviertelstunde für die Entscheidung. Vollnhofer gelang zwar noch der Anschlusstreffer in der Schlussphase, doch die Violetten behielten die Oberhand und konnten den Angstgegner endlich wieder besiegen.

Starks Kopfball nach einem Eckball war die erste große Chance im Spiel, doch der Ball ging leider knapp am Gehäuse vorbei (3.). Nur wenige Augenblicke später gingen die Veilchen in Führung. Luxbacher leitete einen flachen Pass auf Zivotic weiter und der schoss flach ins Eck zum 1:0 für die Austria Amateure (8.). Ließen die Favoritner den Burgenländern anfangs noch kaum Luft zum Atmen entwickelte sich zunehmend ein ausgeglichenes Spiel ohne große Möglichkeiten auf beiden Seiten.

Prokops Flachschuss von der Strafraumgrenze fiel leider zu schwach aus und bereitete dem Schlussmann der Gäste keine Probleme (28.), ebenso wenig wie der Flachschuss aus spitzem Winkel von Kvasina (29.). Auf der Gegenseite wurde Casali kaum geprüft. Prokop bewies Übersicht und spielte ideal auf Kvasina, doch dessen Roller hielt Rosenstingl sicher (35.). Die Ogris-Elf bereitete der nicht sattelfesten Defensive der Gäste zwar immer wieder Probleme, doch ohne weitere Treffer endete die erste Halbzeit.

Die Burgenländer erwischten den besseren Start nach der Pause. Vollnhofer schlenzte den Ball elegant und zum Glück für die Violetten über das Gehäuse von Casali (49.). Einen Schuss aus kurzer Distanz von Szöke warf sich Casali mutig und erfolgreich entgegen (61.). Auf der Gegenseite ging Blauensteiners Schuss leider deutlich über das Tor (64.). Ein kurioser Treffer von Endlicher bedeute das 2:0 für die Jungveilchen (71.). Tormann Rosenstingl patzte und stand weit vor dem Gehäuse. Endlicher ließ sich diese Chance nicht entgehen und versenkte das Leder via Innenstange zum 2:0 ins Netz (71.).

Auf der Gegenseite scheiterte Kantauer am starken Schlussmann der Violetten (72.). In der Schlussphase verschätzte sich Casali und Vollnhofer gelang nur mehr die Ergebniskosmetik (88.). Die Austrianer ließen nichts mehr anbrennen und holten sich verdient den ersten Dreier der Saison. Am kommenden Freitag treffen die Jungs aus Favoriten auswärts auf Parndorf (8.8.2014, 19:00 Uhr).

Andreas Ogris: "Es war ein hoch verdienter Sieg. Über die 90 Minuten betrachtet waren wir klar die bessere Mannschaft. Zudem war es für uns eine Bestätigung, dass wir in der Vorbereitung gut gearbeitet haben."

Austria Amateure - Mattersburg Amateure 2:1 (1:0)

Austria Amateure: Casali; Blauensteiner, Stark, Vukovic, Gluhakovic (69. Kilka); Jonovic; Luxba-cher (59. Endlicher), Prokop (80. N. Hadzikic), Zivotic; Frank, Kvasina.

Mattersburg Amateure: Rosenstingl; Sanchez Rodriguez, Steiner, Lechner, Vollnhofer; Taschner (57. Sari), Prietl, Hawlik, Egger; Szöke, Ertlthaler (67. Kantauer).

Tore: Zivotic (8.), Endlicher (71.) bzw. Vollnhofer (88.).

Gelb: Stark bzw. Sari, Egger.

SR MA Bollenberger, 250 Zuschauer.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 18 48
2. LASK 19 37
3. spusu SKN St. Pölten 18 29
4. RZ Pellets WAC 18 27
5. FK Austria Wien 19 27
6. SK Puntigamer Sturm Graz 18 26
7. TSV Prolactal Hartberg 18 23
8. SK Rapid Wien 18 20
9. SV Mattersburg 18 19
10. FC Wacker Innsbruck 18 17
11. CASHPOINT SCR Altach 18 14
12. FC Flyeralarm Admira 18 11
» zur Gesamttabelle