Allgemeine News 17.07.2014, 11:52 Uhr

UNSER COACH TRAF DIE FANKLUB-LEITER

Mittwochabend war Fanklubleiter-Treffen beim FK Austria Wien. Mit dabei waren 19 Fanklubvertreter, Austrias Klubservice-Leiter Michael Kohlruss, Spielbetriebs-Leiter Andreas Trimmel sowie Trainer Gerald Baumgartner.

Unser Coach traf die Fanklub-Leiter
Zum Auftakt bei der Vienna sorgten unsere Fans für tolle Stimmung.

Der Startschuss fiel um 18:00 Uhr und wurde – der Authentizität, der Atmosphäre und guter Letzt auch des Schönwetters wegen – auf und rund um die Trainerbank in der Arena abgehalten. Unser Trainer sowie die Fan-Vertreter nutzten das Treffen zu einem Kennenlernen – und Baumgartner gewährte eine Stunde lang mehr Einblick, als er dies normalerweise bei öffentlichen Auftritten tut.

„Es war eine gute Möglichkeit, einander kennenzulernen und ich hoffe, es war für unsere Fanklub-Vertreter so interessant wie für mich“, sagt Baumgartner, der im Anschluss noch einmal wiederholte, wie wichtig der Austausch mit unseren Anhängern sei. „Wir haben im ersten Saisonspiel gegen die Vienna gemerkt, wie sehr es die Mannschaft beflügelt, wenn unsere Anhänger Vollgas geben und hinter uns stehen.“

Der 49-Jährige plauderte aus dem Nähkästchen, erklärte die Grundvoraussetzung, damit die Mannschaft das körperlich ansprechende Spielsystem umsetzen könne.

Profis» alle Termine
Montag, 13. Februar 2017 20:00 Uhr ics Programm: Geburtstag Ch. Martschinko Ort:
Donnerstag, 16. Februar 2017 20:00 Uhr ics Programm: Geburtstag Raphael Holzhauser Ort:
Dienstag, 21. Februar 2017 20:00 Uhr ics Programm: Geburtstag Stryger Larsen Ort:

Weitere Schwerpunkte

Im Anschluss an das Kennenlernen fand ein gemeinsames Abendessen im Viola Pub statt, ehe weitere Schwerpunkte konstruktiv abgehandelt wurden. Darunter befand sich ein Vorausblick auf die kommende(n) Spielzeit(en). Sportlich gesehen wurde unsere nationale Spielzeit seitens des Anhangs so kritisch beäugt wie vom Klub selbst, das Motto "Neustart" jedoch ebenso sehr begrüßt wie die vielen Schritte, die in den vergagenen Tagen und Wochen in diese Richtung gesetzt wurden.

Wurde in den letzten Jahren zu nahezu jedem Fanklub ein Verhältnis aufgebaut, dessen Basis gegenseitiges Vertrauen ist, so sei eine Berücksichtigung der Rahmenbedingungen auch von der nächsten Generation wichtig. „Es gibt drei Grundregeln im Stadion, dann ist auch von uns Handschlagqualität zu erwarten“, sagt Kohlruss.

Die teilnehmenden Fanklubs

Absolut Violett 99, Alcatraz, Austria 80, AWAK, Bad Vöslau 1994, Bastards, Bierfront, Boys Viola, Bulldogs, Industry Viola, Inferno Wien, KAI2000, LAW2005 - Ladies Austria Wien, Maniacs 94, Piestingtal, Schwechat Fanclub, Sektion VIP (neu in der Runde), Vienna Violett Ghost (neu in der Runde), Violetter Adel.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle