DR. JOHANN SEREINIG

Dr. Johann Sereinig

Lebenslauf

Dr. Johann Sereinig,
geboren am 4. März 1952 in Villach,
tätig als Aufsichtsratsvorsitzender der Energie Burgenland AG.

 

Ausbildung

  • 1970–1976: Studium der Grund- und Integrativwissenschaften an der Universität Wien
  • 1963–1970: Bundesrealgymnasium in Villach
  • 1958–1962: Volksschule in Villach

Hauptberufliche Tätigkeit

  • 1977–1984: Angestellter, Österreichische Länderbank AG
  • 1984–1986: Berater, Bundesministerium für Finanzen
  • 1986–1988: Berater des Bundeskanzlers
  • 1988–1993: Kabinettchef des Bundeskanzlers
  • 1994–2006: Vorstandsmitglied, Verbund AG
  • 1994–2001: Bundeslastverteiler, Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit
  • 1995–1997: Vorsitzender des Comité Restreint, UCPTE
  • 1998–2001: Mitglied des Energy Consultative Comittee, EU-Kommission
  • 2007–2018: Stellvertretender Vorstandsvorsitzender, Verbund AG
  • Seit 2020: Aufsichtsratsvorsitzender Energie Burgenland AG

Ehrenamtliche Tätigkeit

  • Aufsichtsratsmitglied, KELAG
  • Aufsichtsratsmitglied, Austria Power Grid AG
  • Präsident, World Energy Council Austria
  • Mitglied des Weltenergierats, World Energy Council Deutschland
  • Aufsichtsratsmitglied, APK Pensionskassen AG
  • Aufsichtsratsmitglied, FK Austria Wien AG
  • Kuratoriumsvorsitzender, Museum für angewandte Kunst
  • Mitglied der Versammlung der Mitgliedervertretung, Wiener Städtische Wechselseitiger Versicherungsverein

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 5 15
2. SK Rapid Wien 5 13
3. LASK 5 10
4. SK Puntigamer Sturm Graz 5 9
5. spusu SKN St. Pölten 5 7
6. FK Austria Wien 5 7
7. WSG Swarovski Tirol 5 5
8. CASHPOINT SCR Altach 5 4
9. FC Flyeralarm Admira 5 4
10. RZ Pellets WAC 5 3
11. SV Guntamatic Ried 5 3
12. TSV Prolactal Hartberg 5 3
» zur Gesamttabelle