DR. JOHANN SEREINIG

Dr. Johann Sereinig

Lebenslauf

Dr. Johann Sereinig,
geboren am 4. März 1952 in Villach,
tätig als Präsident des World Energy Council Austria.

 

Ausbildung

  • 1970–1976: Studium der Grund- und Integrativwissenschaften an der Universität Wien
  • 1963–1970: Bundesrealgymnasium in Villach
  • 1958–1962: Volksschule in Villach

Hauptberufliche Tätigkeit

  • 1977–1984: Angestellter, Österreichische Länderbank AG
  • 1984–1986: Berater, Bundesministerium für Finanzen
  • 1986–1988: Berater des Bundeskanzlers
  • 1988–1993: Kabinettchef des Bundeskanzlers
  • 1994–2006: Vorstandsmitglied, Verbund AG
  • 1994–2001: Bundeslastverteiler, Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit
  • 1995–1997: Vorsitzender des Comité Restreint, UCPTE
  • 1998–2001: Mitglied des Energy Consultative Comittee, EU-Kommission
  • 2007–2018: Stellvertretender Vorstandsvorsitzender, Verbund AG

Ehrenamtliche Tätigkeit

  • Aufsichtsratsmitglied, KELAG
  • Aufsichtsratsmitglied, Austria Power Grid AG
  • Präsident, World Energy Council Austria
  • Mitglied des Weltenergierats, World Energy Council Deutschland
  • Aufsichtsratsmitglied, APK Pensionskassen AG
  • Aufsichtsratsmitglied, FK Austria Wien AG
  • Kuratoriumsvorsitzender, Museum für angewandte Kunst
  • Mitglied der Versammlung der Mitgliedervertretung, Wiener Städtische Wechselseitiger Versicherungsverein

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 17 43
2. LASK 17 41
3. RZ Pellets WAC 17 30
4. SK Rapid Wien 17 29
5. SK Puntigamer Sturm Graz 17 27
6. TSV Prolactal Hartberg 17 27
7. FK Austria Wien 17 20
8. CASHPOINT SCR Altach 17 16
9. spusu SKN St. Pölten 17 15
10. FC Flyeralarm Admira 17 14
11. WSG Swarovski Tirol 17 12
12. SV Mattersburg 17 11
» zur Gesamttabelle