VIOLETT IM UMWELTBEWUSST

Durch die aktuelle Erweiterung und dem Umbau der Generali-Arena (Fertigstellung Sommer 2018) kommen große Veränderungen auf uns zu, die wir möglichst nachhaltig und umweltbewusst gestalten wollen.

Zertifizierung nach ÖGNI/Generali-Arena NEU

Der FK Austria Wien setzt ein weiteres Ausrufezeichen in der österreichischen Fußballgeschichte und baut das erste nachhaltige Fußballstadion Österreichs. Die Generali-Arena ist somit ein Leuchtturmprojekt der Nachhaltigkeit und bietet damit die besten Voraussetzungen als Heimstätte der Wiener Veilchen. Der Klub hat sich entschieden, das internationale Auszeichnungssystem DGNB der Österreichischen Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft (ÖGNI) anzuwenden. Mit diesem System ist es möglich, in der Planungs- und Bauphase Gebäude in ökologischer, ökonomischer und soziokultureller Sicht zu optimieren.

Umweltfreundliche Mobilität

Der Fuhrpark der FK Austria Wien besteht aus 20 PKW, 7 Kleintransportern und zwei Teambussen. Zusätzlich gibt es zwei umweltfreundliche Elektrofahrräder zum Pendeln zwischen Stadion und Akademie. Seit 11.02.2014 hat der FK Austria Wien ebenfalls ein Elektroauto (Renault Twizy) in Betrieb.

Abfallmanagement

Im neuen S.T.A.R-Projekt ist eine zur Erfassung des Niederschlagsgewässers enthalten, mit welchem die Rasenflächen bewässert werden sollen. Ebenfalls soll es eine neue Zisterne geben, welche um ein Vielfaches mehr Regenwasser speichern kann.

In diesem Bereich wollen wir in Zukunft gezielt mit der Altstoff Recycling Austria zusammenarbeiten, um an Spieltagen eine bessere Entsorgungslösung zu finden. Eine getrennte Sammlung im Eingangsbereich wurde bereits vor dem Umbau umgesetzt und wird auch wieder in der neuen Generali-Arena stattfinden.

Energieeffizienz

Im Rahmen des ÖkoBusinessWien nahm die Austria am Modul „Öko-Bonus“ teil. Dabei wurde ein Bericht erstellt, der die Schwerpunkte Beschaffung, Abfall, Klimaschutz, Energieeffizienz und Mobilität behandelt. Hierfür konnte die Austria am 16. März 2015, eine Auszeichnung zum Programm „ÖKO-BONUS“ entgegennehmen. Wir stehen als ausgezeichneter ÖkoBusinessWien-Betrieb für Umweltbewusstsein.

Besonders bei zukünftigen Bauvorhaben wie z.B. den Ausbauten der Generali-Arena oder der Errichtung des Viola Parks wird verstärkt auf Umwelt-Kriterien geachtet. So werden Energieeffizienz oder der Einsatz von neuen Technologien wie LED oder Photovoltaik eine entscheidende Rolle spielen.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 12 28
2. FC Red Bull Salzburg 12 25
3. SK Rapid Wien 11 19
4. FK Austria Wien 11 18
5. FC Flyeralarm Admira 12 18
6. LASK 12 16
7. CASHPOINT SCR Altach 12 16
8. RZ Pellets WAC 12 12
9. SV Mattersburg 12 7
10. SKN St. Pölten 12 2
» zur Gesamttabelle