PARTNER



NEWS DETAILS

Daniel Royer ist bei der Austria bereits angekommen, er traf bereits in seinem ersten Spiel für Violett


28.06.13 18:47

8:0 - Royer feiert Tor- und Spielpremiere, Hosiner wieder im Doppelpack

 

Gelungener Einstand für Daniel Royer. Gleich in seinem ersten Spiel gelang ihm ein Treffer und Philipp Hosiner machte dort weiter, wo er vor dem Urlaub aufgehört hatte – ein Tor pro Spiel reichte ihm schon in der Vorsaison kaum, auch heute traf er doppelt.

Während James Holland nach geschaffter WM-Qualifikation Extra-Urlaub bekam und bereits gestern selbstständig ins Trainingslager nach Velden anreiste (von heute bis Donnerstag), absolvierten seine Teamkollegen am Nachmittag in Hornstein noch ein Testspiel, ehe es auch für sie weiter nach Kärnten gegangen war.

Coach Nenad Bjelica brachte bis auf die Torleute und natürlich die Verletzten alle Spieler zum Einsatz, erstmals neben Neuzugang Daniel Royer auch alle ÖFB-Teamspieler der Violetten. Einer von ihnen machte schon nach 15 Sekunden das 1:0 – U19-Auswahlmann Thomas Murg.

Auch das 2:0 (21.) ging auf das Konto eines „Rotweißroten“ – Bundesliga-Schützenkönig Philipp Hosiner, für den es als Eisenstädter im Burgenland ein halbes Heimspiel war. Und auch das 3:0 gelang einem, der zuletzt für das U21-Team auf Torjagd gegangen war – Srdan Spiridonovic (29.).

Kurz vor der Pause stellte Hosiner nach einem schönen Solo auf 4:0, ehe auch Royer sich erstmals für Violett in die Schützenliste eintragen konnte (43.), Grünwald setzte noch vor dem Wechsel das 6:0 oben drauf.

 

Insgesamt zehn Spieler tauschte Bjelica zur Pause bzw. im Verlauf der zweiten Hälfte, ein Treffer gelang auch den Hausherren, allerdings nur ins eigene zum 7:0 (70.), den Schlusspunkt setzte Leovac (85.), insgesamt vier Mal Metall bewahrte Hornstein vor einem zweistelligen Austria-Sieg.

FK Austria Wien, 1. Hälfte: Lindner; Dilaver, Ramsebner, Ortlechner, Suttner; Royer, Wimmer, A. Grünwald; Murg, Hosiner, Spiridonovic.

2. Hälfte: Hadzikic; Koch, Rogulj, Ortlechner, Suttner (60., Leovac); Royer (60., Stankovic), Wimmer, Mader; Murg (60., Gorgon), Hosiner (60., Okotie), Spiridonovic (60., Jun).

Tore: Murg (1.), Hosiner (21., 37.), Spiridonovic (29.), Royer (43.), A. Grünwald (45.), Eigentor (70.), Leovac (85.). Heinz Lindner hielt einen Elfmeter (33.).

Verletzt fehlten: Vrsic (Knieprobleme), Kienast (Meniskus-OP), Simkovic (Wadenbeinbruch). Holland stößt erst am Abend zur Mannschaft, Rotpuller war krank.


<- Zurück zu: NEWS ARCHIVE